ADAC-Pannenstatistik: Deutsche Autos am zuverlässigsten
ADAC-Pannenstatistik: Deutsche Autos am zuverlässigsten Bilder

Copyright:

Hurra, die Münchner sind da: BMW darf sich als Mängelzwerg des vergangenen Jahres bezeichnen. Bilder

Copyright:

Als einziger Importeur schafft es Toyota mit dem Kleinstwagen Aygo zum Klassensieger. Bilder

Copyright:

Achillesferse Elektrik: Die meisten Autos sind im vergangenen Jahr wegen Problemen mit der Batterie oder der Fahrzeugelektronik ausgefallen. Bilder

Copyright:

Deutsche Autos gelten als zuverlässig. Aus gutem Grund, wie ein Blick in die jetzt veröffentlichte Pannestatistik des ADAC belegt: In fünf von sechs Fahrzeugklassen belegt ein deutsches Modell darin Rang eins. Besonders in der Mittelklasse wirkt sich die heimische Ingenieurskunst positiv auf die Zuverlässigkeit der Autos aus. Als klarer Sieger der Auswertung der Pannenhelfereinsätze des ADAC geht BMW hervor. Der 1er BMW ist Zuverlässigkeitskönig in der unteren Mittelklasse, der X3 vor der Mercedes C-Klasse in der Mittelklasse. In der Kleinwagenklasse liegt der Mini auf Platz eins.

Nur bei den Kleinstwagen schafft es Toyota die Vormachtstellung der deutschen Hersteller den Rang abzulaufen. Hier führen die traditionell zuverlässigen Japaner mit dem unter 10 000 Euro erhältlichen Aygo, was auch für die Haltbarkeit des verwendeten 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziners spricht. Der Fiat 500 belegt vor dem Peugeot 107 den zweiten Platz. Als „Mängelkönig“ der in dieser Klasse aufgeführten Autos liegt der Chevrolet Matiz am Ende der Rangliste, genauso wie der Fiat Ducato bei den Transportern.

Pannenursachen

Häufigste Pannenursachen sind mit 54 Prozent eine defekte Batterie und Probleme mit der Fahrzeugelektrik. Offensichtlich, so die Interpretation des Autoclubs, sind die Stromspender den vielen Verbrauchern im Auto [foto id=“356152″ size=“small“ position=“left“]wie Sitzheizung, Klimananlage und Co. vor allem mit zunehmendem Alter nicht mehr gewachsen.

ADAC-Rangliste

Die ADAC-Rangliste basiert auf der Auswertung von 500 000 der über 4,25 Millionen Pannen, bei denen die Gelben Engel im vergangenen Jahr zur Hilfe gerufen worden sind. Dabei werden nur ein- bis sechsjährige Autos berücksichtigt. Um aussagekräftige Ergebnisse zu gewinnen und in die Wertung einzufließen, müssen diese mindestens drei aufeinanderfolgende Jahre lang im Wesentlichen unverändert gebaut und in einem Jahr wenigstens 10 000 mal neu zugelassen worden sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo