Alko rüstet den VW Transporter zum Doppelachser auf
Alko rüstet den VW Transporter zum Doppelachser auf Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Alko

Alko rüstet den VW Transporter zum Doppelachser auf Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Alko

Alko rüstet den VW Transporter zum Doppelachser auf Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Alko

Alko rüstet den VW Transporter zum Doppelachser auf Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Alko

Alko macht mit dem neuen AMC-Chassis aus dem Volkswagen Transporter einen Doppelachser mit bis zu 2,5 Tonnen Nutzlast. Das Konzept mit hinterer 13-Zoll-Bereifung richtet sich insbesondere für Nutzer von Kofferaufbauten, wie beispielsweise KEP-Dienste, Wäschereien, Gärtnereien oder Bäckereien.

B-Führerschein reicht zum Fahren

In der 3,5-Tonnen-Ausführung kann das Fahrzeug auch mit dem B-Führerschein bewegt werden. Das AMC-Chassis ermöglicht eine ebene Ladefläche ohne Radkästen und bei verschiedenen Radständen Aufbaulängen von bis zu 6,5 Metern sowie eine Breite von 2,35 Metern. Alko passt das ESP den geänderten Maßen an. Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW liegt vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo