Mercedes-Benz

AMI 2014: Mercedes C-Klasse T-Modell – Nie wieder bieder
AMI 2014: Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder Bilder

Copyright: Mercedes Benz

Langgestreckte Motorhaube, kurzes Heck und eine hochgezogene Gürtellinie: Mit diesen Zutaten hat sich die neue Mercedes C-Klasse zu einem der sportlichsten Vertreter ihres Segments aufgeschwungen. Dieser Ausrichtung folgt nun auch das T-Modell, das die Stuttgarter als Publikumspremiere ab heute auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (bis 8. Juni) vorstellen. 

Mit 4,70 Metern Länge legte der Kombi gegenüber dem Vorgänger um knapp zehn Zentimeter zu, und weil auch der Radstand um acht Zentimeter auf 2,84[foto id=”512762″ size=”small” position=”right”] Meter wuchs, können sich die Passagiere im vormals recht beengt wirkenden Fond auf mehr Bewegungsfreiheit freuen. Das Kofferraumvolumen stieg derweil moderat um fünf auf 490 Liter. Echte Fortschritte macht das T-Modell aber vor allem beim Gewicht: Wegen des deutlichen gestiegenen Alu-Anteils speckte die C-Klasse um 65 Kilogramm ab – laut Hersteller auf einen neuen Klassenbestwert.

Die Diät ist auch mitverantwortlich für die im Vergleich zum Vorgänger im Durchschnitt um rund 20 Prozent gesunkenen Verbräuche. Die mit der Limousine identische Antriebspalette besteht zunächst aus fünf Dieselmotoren – darunter ein Hybrid – und vier Benzinern mit Leistungen zwischen 85 kW/115 und 245 kW/333 PS, später folgt ein Benziner als Plug-in-Hybrid für die Steckdose. Die Preise für das ab September erhältliche T-Modell nennt der Hersteller noch nicht. Sie sollen aber nur moderat steigen und weiterhin bei unter 40.000 Euro beginnen.  

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

zoom_photo