Apollo, Cooper, Nokian, Vredestein: Neue Sommerreifen
Apollo, Cooper, Nokian, Vredestein: Neue Sommerreifen Bilder

Copyright: Cooper,Apollo,Vredestein,Nokian

Apollo, Cooper, Nokian, Vredestein: Neue Sommerreifen Bilder

Copyright: Cooper,Apollo,Vredestein,Nokian

Apollo, Cooper, Nokian, Vredestein: Neue Sommerreifen Bilder

Copyright: Cooper,Apollo,Vredestein,Nokian

Apollo, Cooper, Nokian, Vredestein: Neue Sommerreifen Bilder

Copyright: Cooper,Apollo,Vredestein,Nokian

Apollo, Cooper, Nokian, Vredestein: Neue Sommerreifen Bilder

Copyright: Cooper,Apollo,Vredestein,Nokian

Die tollsten Formen, die stärksten Motoren und die schicksten Autos stehen derzeit in Genf im Blickpunkt, doch das alles nützt nichts ohne Reifen. Gummi-Neuheiten bieten pünktlich zur Umrüstsaison im April unter anderem auch die Hersteller Apollo, Cooper, Nokian und Vredestein an.So bringt der indische Anbieter Apollo den neuen Onroad-Sommerreifen für SUVs auf den Markt, den Apterra H/P, der im globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum in den Niederlanden entwickelt wurde. Der speziell für die Autobahnnutzung ausgelegte Pneu ist in neun gängigen Größen lieferbar und darf mit der Kennzeichnung „H“ bis 210 km/h schnell gefahren werden, mit Symbol „V“ sind auch 240 km/h erlaubt. Dank einer speziellen Lamellentechnologie soll der Schutz vor Aquaplaning sehr gut sein. Der Apterra H/P eignet sich für Fahrzeuge wie den Audi Q5 oder BMW X5.

Cooper hat mit dem Zeon CS Sport einen neuen Ultra-High-Performance-Reifen für schnelle Fahrzeuge entwickelt. Ihn gibt es in 15 Größen mit 18 Zoll und 19 Zoll Durchmesser und Geschwindigkeiten von 270 km/h (W) und 300 km/h (Y). Dank modernster Mischung erreicht der Zeon Sport in allen Größen den Nassgriff-Labelwert A, die Bestnote. Aufgrund breiter Profilrillen soll auch hier der Aquaplaningschutz sehr gut sein. Die spezielle Profilgestaltung verspricht präzises Handling.

Der berechtigten Angst vor Nässe wirkt auch Nokian gezielt entgegen, indem der finnische Hersteller seinen neuen zLine mit elipsenförmigen Schlitzen auf der Außenschulter und breiteren Querrillen versieht, die für eine hohe Wasseraufnahme und schnelle Ableitung der Nässe sorgen sollen. Der zLine ist in sechs neuen Größen mit 17 Zoll, 18 Zoll und 19 Zoll erhältlich und fährt wie der Cooper im Ultra High Performance-Segment.Auch Vredestein, zu Apollo gehörend, erweitert das Reifenangebot. Bestehende Produktlinien wie die des Ultrac Vorti R erhalten weitere Dimensionen und stehen damit für mehr Autofahrer zur Wahl.

Erweitert ist zudem das Angebot des Sportrac 5 für SUV, die auch mit dem oben genannten Apollo Apterra unterwegs sein könnten. Elf zusätzliche Dimensionen tragen dem Markttrend mit immer höheren Absatzzahlen von SUV und Crossover-Fahrzeugen Rechnung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo