Audi

Audi präsentiert R8 mit V12-Diesel und den TTS
Audi präsentiert R8 mit V12-Diesel und den TTS Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Audi hat gestern (13.Januar 2008) auf der Auto Show in Detroit den TTS sowie als Konzeptauto eine Version des V12 TDI vorgestellt, den ersten Zwölfzylinder-Diesel in einem Hochleistungs-Sportwagen. Der Motor hat 368 kW/500 PS und entwickelt ein Drehmoment von 1000 Nm.

Audi TTS

Bereits im Frühsommer 2008 soll der neue TTS zu den Händlern rollen, der in Detroit seine Weltpremiere feiert. Das Topmodell der hat einen Zweiliter-TFSI-Motor, der 200 kW/272 PS leistet. Er beschleunigt das 2+2-sitzige Coupé in nur 5,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeregelt. Der Audi TTS ist als Coupé und als Roadster lieferbar.

Audi Q7 3.0 TDI

Mit dem Q7 3.0 TDI zeigt Audi den nach eigenen Angaben „saubersten Diesel der Welt“. Er soll bereits die Vorgaben der für 2014 geplanten Euro-6-Norm und die strenge amerikanische Bin-5-Norm LEV II erfüllen.

Das Ultra-low-emission-System von Audi setzt auf AdBlue. Die Harnstoff-Wasserlösung reduziert bei der Abgasnachbehandlung den Stickoxidanteil um über 90 Prozent. Mitgeführt wird die Flüssigkeit beim in zwei Behältern von zusammen knapp 23 Litern Fassungsvermögen. Um die Zusatztanks, die Dosierpumpe und die für den Winterbetrieb notwendige Beheizung des Systems ohne Einschränkung der Reichweite im Fahrzeug unterzubringen, bekommt der Kraftstofftank des Q7 eine leicht geänderte Form. Das Fassungsvermögen von 100 Litern kann so erhalten bleiben. Die Markteinführung ist für Mitte 2008 geplant.

Audi A4

Seine Amerika-Premiere hat auch der erst seit kurzem auf dem deutschen Markt erhältliche neue .

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

zoom_photo