Audi und BMW für Hochschulabsolventen besonders attraktiv
Audi und BMW für Hochschulabsolventen besonders attraktiv Bilder

Copyright: auto.de/Günther Koch/KoCom/

Unternehmen des Volkswagen-Konzerns sind die gefragtesten Arbeitgeber bei Hochschulabsolventen der Ingenieurswissenschaften in Deutschland. Das zeigt eine neue Studie von Trendence, Europas führendem Institut für Personalmarketing und Recruiting. Allen voran steht Audi mit 17,5 Prozent Zustimmung und Platz 1 im Ranking. Hinter der BMW-Gruppe folgen dann Porsche (Platz 3 mit 13,4 Prozent) und Volkswagen als Wunscharbeitgeber für einen großen Teil der angehenden Ingenieure.

Auch für angehende Wirtschaftswissenschaftler ist eine Karriere im Konzern hoch attraktiv. 12,3 Prozent geben Audi (Platz 2 knapp hinter der BMW Group), 8,6 Prozent die Marke VW (Platz 3) und 7,4 Prozent Porsche (Platz 5 hinter Lufthansa) als Top-Arbeitgeber an. Insgesamt entfallen damit mehr als 28 Prozent auf Marken des Volkswagen-Konzerns. Trendence hatte für die Studie rund 26 000 Studenten aus Wirtschafts- und Ingenieurfächern kurz vor dem Abschluss befragt. (ampnet/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

zoom_photo