Autonews vom 06. Oktober 2010

Autonews vom 06. Oktober 2010 Bilder

Copyright: auto.de

{PODCAST}

Die aktuellen Automobilkurznachrichten vom 06. Oktober 2010:

Themen heute:

Seat punktet mit neuen Motoren /// Italien verschärft Strafen gegen Raser und alkoholisierte Autofahrer /// Peugeot-Modellpalette wird noch umweltfreundlicher

1.

Neuerscheinungen en masse bei Seat. Nach dem Ibiza ST kam nun der Alhambra. Da gehen Dinge wie neue Motoren fast unter. Hier sind die Informationen zu dem Thema: Die dritte Generation des Ibiza Ecomotive wird von einem 75 PS starken 1,2-Liter-TDI-Motor mit Common Rail-Technologie angetrieben, ergänzt durch eine Start-Stopp-Automatik und ein Rekuperationssystem. Ergebnis: Ein kombinierter CO²-Ausstoß von gerade mal 89 g/km und ein kombinierter Kraftstoffverbrauch von nur 3,4 Litern. Mit dem Modelljahr 2011 hält der neue, 105 PS starke 1.2 TSI-Motor Einzug in Seat Leon und Altea bzw. Altea XL Kombi. S. Neben außergewöhnlichen Leistungsdaten glänzt das hochmoderne Triebwerk mit äußerst geringem Verbrauch und niedrigem CO²-Ausstoß. Der neue Turbo-aufgeladene Direkteinspritzer ist ein Teil der Seat Markenstrategie, Kraftstoffverbrauch und Abgase über die komplette Motorenpalette hinweg zu reduzieren. Die Mittelklasse-Modelle Exeo und Exeo ST bekommen die beiden neuen TSI-Triebwerke – den 1,8-Liter mit 160 PS sowie den 211 PS starken 2,0 Liter. Mit der Einführung der neuen Benzinmotoren wird nicht nur der sportliche Charakter der Exeo-Modelle durch die höheren Fahrleistungen deutlich gestärkt. Gleichzeitig wird auch das Engagement von Seat für nachhaltigen Umweltschutz betont.

2.

Laut dem ADAC will Italien künftig mit besonders harten Strafen gegen Raser und alkoholisierte Autofahrer vorgehen. Verkehrsteilnehmer, die mehr als 40 km/h zu schnell fahren, zahlen 500 bis 2 000 Euro Strafe, Bei 60 km/h sind es bis zu 3 200 Euro. Zusätzlich droht ein Fahrverbot auf italienischen Straßen. Auch Alkoholsünder werden künftig stärker bestraft. Wer mit mehr als 0,5 Promille ein Kraftfahrzeug steuert, zahlt bis zu 2 000 Euro. Bei mehr als 1,5 Promille wird das Auto beschlagnahmt und enteignet.

3.

Die Peugeot-Modellpalette wird noch umweltfreundlicher: Sämtliche Benzin- und HDi-Dieselmotoren der Baureihen 308, 3008 und 5008 erfüllen ab sofort die Abgasnorm Euro5. Die Leistung des Euro5-konformen 1.6 Liter HDi mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP steigt von 109 PS auf 112 PS.

Diesen Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter:

auto.de News KW40

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo