Autonews vom 23. September 2011
Autonews vom 23. September 2011 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

 

Themen heute:    Auto bei Personenbeförderung Platz 1 //   Subaru mit neuem  XV und BRZ   // Bridgestone produziert in China PUR-Schaum

1.

Das Auto belegte 2008 bei der Personenbeförderung in der Europäischen Union (EU) wie schon seit vielen Jahren mit deutlichem Abstand Platz eins: 83 % der gesamten Personenkilometer in der EU wurden im Jahr 2008 mit dem Pkw zurückgelegt, während Busse und Eisenbahnen zusammen einen Anteil von 17 % erreichten. Deutschland lag bei der Nutzung von Pkw leicht über dem EU-Durchschnitt: 85 % der inländischen Personenbeförderung erfolgten 2008 mit dem Pkw, 15 % entfielen auf Busse und Eisenbahnen.   

2.

Viele Unternehmen nutzen die IAA in Frankfurt, um ihre neuen Fahrzeuge vorzustellen, Subaru macht das genauso.  Volker Dannath, Geschäftsführer von Subaru Deutschland.O-Ton Volker Dannath  Wir haben zwei Fahrzeuge da, wir haben einmal den neuen Subaru XV, das ist ein Cross-Over in dem Segment der Mini-SUV, und dann haben wir unsere Studie, unseren Prolog, den Subaru BRZ da, das ist ein Sportwagen , der nächstes Jahr im Frühsommer in den Markt kommen wird. Schauen wir uns den XV mal genauer an.   O-Ton Volker Dannath  Das ist für Subaru ein komplett neues Auto, in diesem Segment sind wir heute nicht vertreten, es ist – wie ich schon sagte – ein Mini-SUV. Das Fahrzeug wird kommen mit einem 1,6 Liter-Benzinmotor, einem Zwei-Liter-Benzinmotor und einem Zwei-Liter-Dieselmotor. Das Fahrzeug wird zwischen 116 und 150 Ps haben, das Fahrzeug hat eine Bodenfreiheit von ungefähr 22 Zentimetern, das ist das Interessante dabei, es hat also ein unheimlich hohe Einstiegs- und Sitzposition , dadurch eine sehr gute Rundumsicht, und es sind natürlich die Subaru-typischen Kernwerte dabei, das heißt, der bewährte Boxermotor in Verbindung mit unserem Allradantrieb.Für Sportwagenfans besonders interessant ist natürlich der neue Subaru BRZ.O-Ton Volker Dannath  Dieses Fahrzeug wurde in Koproduktion mit unserem Partner Toyota entwickelt und wird auch mit unserem Partner Toyota hergestellt, allerdings ist es bei Subaru entwickelt worden und Weise wird auch bei Subaru hergestellt werden. Dieses Fahrzeug wird einen 2 l Boxermotor haben, also einen Subaru typischen Boxermotor, allerdings mit einer Toyota Einspritzanlage und er wird einen für Subaru vollkommen untypischen Heckantrieb haben. Da lohnt es sich in jedem Fall, auf den kommenden Sommer zu warten. Denn soviel ist klar: Sportwagen fahren macht im Sommer am meisten Spaß 

3.

Bridgestone wird ein neues Werk in Wuhan City in der chinesischen Provinz Hubei gründen, um Polyurethan (PUR)-Schaum für Kfz-Sitze herzustellen.  Das Unternehmen investiert 11 Mio. US-Dollar in den Bau des Werkes und die Ausrüstung und Maschinen, um mit der Produktion starten zu können. Die Produktionskapazität im Werk Wuhan wird jährlich 300.000 Einheiten betragen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo