Autonews vom 29. November 2013
Autonews vom 29. November 2013 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Opel Mokka LPG: Großer Fahrspaß bei geringen Kosten und Emissionen  ///   Honda nennt Preise für den Civic Tourer   ///  SEAT Leon und Ibiza gewinnen Auto Trophy 2013  

 

 

 

Foto: GM Company

 

1.

Der Opel Mokka kann nicht nur mit Benzin oder Diesel angetrieben werden, er kann auch Autogas in Vortrieb umwandeln: Der erfolgreiche kompakte Opel-SUV ist jetzt auch als LPG-Variante (Liquefied Petroleum Gas) zu Preisen ab 23.870 Euro bestellbar. Der neue Mokka 1.4 LPG verbindet mit seinem bivalenten Antrieb zwei Welten. Optimiert für den Autogas-Betrieb kann er auch mit Benzin fahren, was die Strecke bis zum nächsten Tankstopp beträchtlich verlängert. Der Mokka-Pilot wählt einfach aus, mit welchem Kraftstoff er sein Auto augenblicklich betreiben möchte. Der 103 kW/140 PS starke Opel Mokka 1.4 LPG benötigt im Autogas-Betrieb 7,7 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus. Der umweltfreundliche LPG-Mokka erfüllt zudem bereits heute die strengen Vorgaben der künftigen Euro-6-Abgasnorm. Und nicht nur das: Im Vergleich zu einem Benziner sinken die Kraftstoffausgaben mit Autogas um rund die Hälfte.

 

2.

Er ist der kompakteste und zugleich geräumigste Kombi seiner Klasse. Er bietet ein einzigartiges Verhältnis zwischen Fahrspaß und Effizienz. Und er gehört zu den sichersten Fahrzeugen Europas. Die Rede ist vom neuen Civic Tourer, der am 1. Februar 2014 in die deutschen Autohäuser rollt. Bereits rund zwei Monate vor dem Marktstart gibt Honda die Preise des sparsamen Raumwunders bekannt. Die Basisversion „S“ startet bei 21.550 Euro. Der 1.8 i-VTEC „Comfort“ ist ab 22.600 Euro zu haben.

Foto: Seat

 

3.

Auch in diesem Jahr holt SEAT einen Doppelsieg bei der „Auto Trophy“: 2012 wurden der Alhambra sowie der neue Leon ausgezeichnet, jetzt kürten die Leser der Auto Zeitung erneut den Leon zum besten Auto der „Kompaktklasse Import” sowie den Ibiza zum Gewinner der Kategorie „Kleinwagen Import”. Insgesamt haben sich über 100.000 Leser an der Wahl zur „Auto Trophy 2013” beteiligt.  Jürgen Stackmann, Vorstandsvorsitzender der SEAT S.A., und Manfred Kantner, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH, nahmen die beiden „Auto Trophy 2013“ Pokale in Düsseldorf entgegen. Stackmann sagte bei der Preisverleihung: „Zweimal hintereinander zu gewinnen demonstriert die Überlegenheit und zugleich die herausgehobene Qualität und Funktionalität des Leon auf äußerst eindrückliche Weise. Wie gut der neue Leon beim Publikum ankommt, zeigen nicht nur diese Auszeichnungen. Auch die Verkaufszahlen des Leon unterstreichen das positive Feedback der Kunden. Von Januar bis Oktober hat SEAT weltweit bereits über 82.000 Leon Fahrzeuge an Endkunden verkauft . Das sind 42 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.“ 

 

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi S6 TDI.

Audi S-TDI-Modelle: Lang lebe der Diesel

Pininfarina: Elektrisierende Enthüllung von 1.900 PS

Pininfarina: Elektrisierende Enthüllung von 1.900 PS

Peugeot 508 SW: Gut gebrüllt, Löwe!

Peugeot 508 SW: Gut gebrüllt, Löwe!

zoom_photo