BMW auf dem 76. Internationalen Automobilsalon Genf 2006

BMW präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon als Weltpremiere das Z4 M Coupé und das Z4 Coupé 3.0si sowie den 320si, der in einer limitierten Sonderauflage angeboten wird und als Basis für das Tourenwagen-WM Fahrzeug (WTCC) 2006 dienen soll. Darüber hinaus werde auch der Z4 Roadster sowie der Z4 M Roadster ausgestellt, die während der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit ihre Premiere feierten, erklärte der Münchner Autobauer.
Außerdem können die Besucher der Ausstellung ein Bild davon machen, wie der Hersteller den scheinbaren Widerspruch zwischen Dynamik und Verbrauchsreduzierung lösen will. Neben bereits in Serien produzierten, effizienten Benzin- und Dieselmotoren stellt der Autobauer in Genf neue Entwicklungen auf diesem Gebiet vor.Eine weitere Weltpremiere präsentiert BMW auf dem Antriebssektor. Den ersten Reihensechszylinder-Motor mit Bi-Turbolader, der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection und Vollaluminium-Kurbelgehäuse. Der neue Turbo-Motor erweitert das Antriebsprogramm, das mit seiner Vielfalt und dem hohen technischen Niveau immer wieder für Faszination sorgt. (ar/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo