BMW

BMW erzielt Bestmarke

BMW erzielt Bestmarke Bilder

Copyright: auto.de

BMW hat im Oktober eine neue Absatz-Bestmarke erzielt.

Die weltweiten Auslieferungen des Konzerns stiegen um 5,2 Prozent auf 165 851 Autos. Da sind so viele wie noch nie in einem Oktober. In den ersten zehn Monaten des Jahres stieg der Verkauf von BMW, Mini und Rolls-Royce um 7,3 Prozent auf den neuen Höchstwert von 1 602 018 Fahrzeugen (Vj.:1 493 154).

Die Absatzzahlen der Marke BMW erhöhten sich im Oktober um 5,4 Prozent auf 140 057 (132 826) Fahrzeuge. In den ersten zehn Monaten stiegen die Auslieferungen um 8,6 Prozent auf 1 349 642 (1 242 819) Einheiten. Mini verzeichnete mit weltweit 25 420 (24 483) Autos im Oktober ein Plus von 3,8 Prozent. Dies ist ebenfalls Rekord auch für die ersten zehn Monate des Jahres. In diesem Zeitraum konnte die Marke weltweit 249 702 (247 697) Automobile absetzen (+ 0,8 %).

Der Motorradabsatz von BMW stieg vergangenen Monat um 10,3 Prozent auf 8376 (7596) Krafträder und Maxi-Scooter. Von Januar bis Oktober wurden insgesamt 101 530 (93 540) Einheiten ausgeliefert (+ 8,5%).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo