BMW

BMW M3 CRT – Leichte Limousine

BMW M3 CRT - Leichte Limousine Bilder

Copyright: auto.de

Kraftpaket: 4,4-Liter-V8 mit 450 PS Bilder

Copyright: auto.de

Extrem sportliche ist der Innenraum gestaltet Bilder

Copyright: auto.de

Dezent ist die Hecklippe aus Karbon am Kofferraumdeckel Bilder

Copyright: auto.de

Die Endrohre sind aus leichtem Titan Bilder

Copyright: auto.de

Doppelauspuff und Heckspoiler gehören zum Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Rund 130.000 Euro kostet das Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Nur 67 Limousinen werden vom dem CRT gebaut Bilder

Copyright: auto.de

70 Kilogramm  hat das Sondermodell verloren Bilder

Copyright: auto.de

Dezent ist die Hecklippe aus Karbon am Kofferraumdeckel Bilder

Copyright: auto.de

Vier Türen, V8-Motor, 450 PS und nur 1.580 Kilogramm Leergewicht. Was sich wie die technischen Daten eines Supersportwagens liest, bezieht sich auf eine 3er-Limousine von BMW. Aber was für eine! Der M3 CRT (Carbon Racing Technologie) der Münchner Sportabteilung ist ab sofort ab 130.000 Euro bestellbar. Das ist zwar rund doppelt so viel, wie der herkömmliche M3 kostet, dafür aber auch deutlich exklusiver: der CRT wird nur 67 Mal gebaut.

Dabei ist die Technik eigentlich schon aus dem M3 GTS-Coupè bekannt. Dach und Motorhaube sind aus Karbon gefertigt, was rund die Hälfte an Gewicht einspart. Und auch Sitzschalen, Heckspoiler und Frontschürze sind aus dem leichten Material. Insgesamt speckt das Sondermodell im Vergleich zur normalen M3-Limousine stolze 70 Kilogramm ab.[foto id=“365263″ size=“small“ position=“left“]

Leistungsdaten

Unter der leichten Karosserie kommt der leistungsgesteigerte 4,4-Liter-V8 mit nun 331 kW/450 PS, statt 309 kW/420 PS wie im normalen M3, zum Einsatz. Die heißen Abgase finden den Weg in die Atmosphäre durch eine Sportabgasanlage mit Titan-Endschalldämpfer. In Kombination mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe sprintet der eilige Bayer in 4,4 Sekunden (statt 4,9 Sekunden) auf Tempo 100, der Vortrieb wird erst bei 290 km/h abgeregelt. Der Durchschnittsverbrauch liegt laut Hersteller bei 12,7 Liter Super plus. Serienmäßig ist der CRT unter anderem mit Navigationssystem, Soundanlage, Licht-, Außenspiegel- und Gepäckraumpaket sowie Alarmanlage und Einparksensoren ausgestattet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Ford Puma 1.0 Ecoboost Hybrid: Stimmiges Gesamtpaket

Praxistest Ford Puma 1.0 Ecoboost Hybrid: Stimmiges Gesamtpaket

Fahrbericht Subaru Outback: Boxer ohne Saft

Fahrbericht Subaru Outback: Boxer ohne Saft

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

zoom_photo