BMW

BMW-Rückruf – Defekte Verschraubung am Sechszylinder
BMW-Rückruf - Defekte Verschraubung am Sechszylinder Bilder

Copyright: auto.de

Wegen einer möglicherweise fehlerhaften Verschraubung am Motor ruft BMW nun auch in Deutschland Fahrzeuge mehrere Baureihen zurück. Betroffen sind 10.800 Pkw der Modelle 1er, 3er, 5er, 6er, 7er, X3, X5, X6 und Z4 mit Sechszylinder-Benziner, jeweils aus dem Produktionszeitraum zwischen September 2009 und November 2011.

Bei den Fahrzeugen kann in seltenen Fällen eine Schraube an der Abdeckung der Ventilsteuerung brechen. In der Folge würde Öl austreten und der Motor sicherheitshalber automatisch auf das Notlaufprogramm umschalten. Der Fahrer merkt das am Leistungsverlust und am Aufleuchten der entsprechenden Warnlampe.

Die betroffenen Kunden werden nun vom Hersteller angeschrieben. In der Werkstatt werden die vier möglicherweise betroffenen Schrauben vorsichtshalber getauscht, sollte bereits ein Bruch vorliege, wird die gesamte Ventilsteuereinheit ersetzt. Weltweit sind 489.000 Fahrzeuge betroffen, der Großteil davon in den USA.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo