Erlkönig erspäht

BMW X1 Erlkönig der dritten Generation kommt
BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

BMW X1 Bilder

Copyright: Automedia.

Die neuste Generation des BMW X1 wurde vor seiner Markteinführung im Jahr 2022 bei einer Testfahrt abgelichtet. Unter der Haube wird das SUV eine Plattform mit serienmäßigem Frontantrieb nutzen. Allrad gibt es für den BMW nur in der Topausstattung.

Alternative Antriebe

Auf den regulären X1 mit Verbrenner folgt ein vollelektrisches Modell mit der Bezeichnung BMW iX1. Es ist fast sicher, dass auch ein Plug-in-Hybrid in Arbeit ist. Die Fotos zeigen allerdings einen Erlkönig mit konventionellem Verbrennungsantrieb. Wahlweise wird BMW für den X1 einen Turbo mit Drei- oder Vierzylindermotor anbieten.

Keine massive BMW-Niere

An der Front hat der X1 einen breiten Kühlergrill, nicht das hohe und wuchtige Design, wie man es vom neuesten Coupé der 4er-Serie. Das endgültige Muster des Kühlergrill ist noch nicht final, aber es ist wahrscheinlich, dass die BMW-Nieren optisch ineinander übergehen.

An den Seiten befinden sich unter der Tarnung eine subtile und irreführende Karosserieverkleidung, die die Türen verdecken. Die genaue Form des Hofmeister-Knicks ist somit auch nicht zu erkennen. Die hochklappbaren Türgriffe des X1 wiederum lassen sich nicht so gut verbergen und sind gut zu sehen. Der kommende 2er Active Tourer, der elektrische Liftback i4 und der elektrische Crossover iNext verwenden ebenso dieses innovative Türdesign.

Am Heck sind die Rückleuchten nicht so hoch angeordnet wie bei der noch gegenwärtigen Baureihe, was durch einen eingedrückten Grat direkt darunter umso deutlicher wirkt.

BMW X1

Copyright: Automedia.

Cockpit: klar und aufgeräumt

Das Interieur des BMW X1 fällt wohl eher minimalistisch aus. Anleihen aus der zweiten Generation des BMW 2er Active Tourer dominieren die Anordnung der Instrumente. Das neue kleine SUV verfügt über ein freistehendes Touchscreen-Infotainment-System mit einer eine Anzeige für digitale Instrumente und ein sauberes Armaturenbrett ohne viele Knöpfe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

zoom_photo