BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß
BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

Längst ist es müßig, über das Design des BMW X6 zu streiten. Der Markt hat entschieden. Man mag den X6 großartig oder zu gewaltig finden, doch BMW hat von der ersten Generation mehr als 250 000 Exemplare verkauft. Besonders in Übersee lieben seine Käufer das Statement, das ein solch großes SUV – bei BMW SAV oder Sports Activity Vehicle genannt – setzt. Das wird auch bei der neuen Generation nicht anders sein, zumal die mit mehr Leistung, weniger Verbrauch und einem geschärften Design antritt.

Exterieur

Extrovertierte Extravaganz bleibt auch beim Neuen das prägende Merkmal des 1,72 Meter hohen BMW mit dem coupéähnlich ins Heck abfallenden Dach und den fließenden Linien, die dem fast fünf Meter langen Aufbau optisch etwas von seinem Gewicht nehmen. BMW sucht bei seinem größten X-Modell wieder die Symbiose zwischen athletischem Auftritt und markanten Zügen, aus Sportlichkeit und Eleganz. Die großen Lufteinlässe an der Front, die großen Räder, die ausgestellten Radhäuser, die kräftige BMW-Niere mit den nun bis an die Ränder heranreichenden Lichteinheiten und der Unterfahrschutz weisen auf die beiden Welten hin, in denen sich der X6 bewegen soll.[foto id=“514906″ size=“small“ position=“right“]

Die kurzen Überhänge und ganz respektable Werte für die Offroad-Eigenschaften werden auch beim neuen X6 wieder zu respektablen Ergebnissen bei Ausritten ins Gelände führen. Doch wird man den X6 – wie alle Luxus-SUV seiner Klasse – höchstens einmal auf einer Baustellenstraße erleben. Sein Revier ist die Straße.

Interieur

Gegenüber den Vorgängermodellen erweiterte BMW die Serienausstattung. Dazu gehören jetzt auch Bi-Xenonscheinwerfer, 19-Zoll-Leichtmetallräder, eine automatische Heckklappenbetätigung und das Acht-Gang-Steptronic-Sport-Getriebe mit Schaltwipen am Lenkrad, ebenso die Lederausstattung, die Zwei-Zonen-Klimaautomatik, der automatisch abblendende Innenspiegel und das Sicherheitspaket Driving Assistant von BMW Connected Drive. Die Lehne der dreisitzigen Rückbank lässt sich im Verhältnis 40:20:40 umklappen, so dass der um 75 Liter auf 580 Liter erweiterte Kofferraum an die jeweilige Ladung angepasste werden kann.[foto id=“514907″ size=“small“ position=“left“]

Motoren

Zum Verkaufsstart im Dezember dieses Jahres werden drei Motorisierungen angeboten: Die jüngste Generation des V8-Benziners mit 330 kW / 450 PS im BMW X6 xDrive 50i, der Reihen-Sechs-Zylinder-Diesel mit 190 kW / 258 PS im BMW X6 xDrive 30d und ein zweiter Reihen-Sechs-Zylinder-Diesel mit 280 kW / 381 PS im BMW x8 xDrive M50d. Die Twin-Turbo-Technologie, die Acht-Gang-Automatik, viele Efficient-Dynamic-Technologien, die Verringerung des Gewichts und eine bessere Aerodynamik führen bei gesteigerter Fahrleistung zu einem um bis zu 22 Prozent reduzierten Kraftstoffverbrauch. Im Frühjahr 2015 wird das Programm um zwei Modelle erweitert: den BMW X6 xDrive 35i mit 225 kW / 306 PS und den BMWX6 xDrive 40d mit 230 kW / 313 PS. Alle Modelle können

BMW bietet für mehr Fahrdynamik oder mehr Komfort zwei Basis-Pakete an, das adaptive Fahrwerkspaket Dynamik und das Fahrwerkspaket Comfort, die zusammen das adaptive Fahrwerkspaket Professional ergeben. Auch bei X6 stehen verschiedene Ausstattungsvarianten zur Wahl bis hin zum M-Sport-Paket und den Möglichkeiten von BMW Individual.[foto id=“514908″ size=“small“ position=“right“]

Natürlich ist auch der X6 des Hauses immer im Netz, wenn man das will. Das Paket BMW Connected Drive bietet Fahrerassistenzsysteme und viele Mobilitätsdienste. Ebenfalls gegen Aufpreis bietet BMW sein empfehlenswertes Head up-Display an sowie viele Assistenten wie den Stau-Assistenten, den Park-Assistenten bis hin zu Nachtsicht und Rundumsicht.

Daten BMW X6 xDrive 30d

Länge x Breite x Höhe (m) 4,91 x 1,99 x 1,70
Motor R6-Diesel, 2993 ccm, Twin-Turbo, Direkteinspritzung
Leistung 190 kW / 258 PS bei 4000 U/min
Max. Drehmoment 560 Nm zwischen 1500 – 3000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6,7 Sek
Verbrauch (Schnitt nach EU-Norm) 6,0 Liter
CO2-Emissionen 159 g/km (Euro 6)
Überhangwinkel vorn 25 Grad, hinten 22,5 Grad
Rampenwinkel 20 Grad
Bodenfreiheit bei Leergewicht 212 mm
Wattiefe 500 mm
Leergewicht / Zuladung min. 2065 kg / max. 715 kg
Kofferraumvolumen 580 – 1525 Liter
Max. Anhängelast 2700 kg
Wendekreis 12,8 m
Räder / Reifen 9J x 19 LM / 255/50 R 19 107 W XL RSC
Luftwiderstandsbeiwert 0,32
Preis k. A.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung BMW 1er: Alle Kraft nach vorne

Vorstellung BMW 1er: Alle Kraft nach vorne

Benzin im Blut, Opel im Herzen

Benzin im Blut, Opel im Herzen

Jaguar-Vorstand Bräutigam: I-Pace eTrophy eine Erweiterung unseres Serien-Testlabors.

Jaguar-Vorstand Bräutigam: I-Pace eTrophy eine Erweiterung unseres Serien-Testlabors.

zoom_photo