BMW

BMW Z4 – Organspende von Toyota

BMW Z4 - Organspende von Toyota Bilder

Copyright: auto.de

Mit gutem Umweltgewissen können Fahrer eines BMW Z4 ab 2016 ihre Runden drehen. Erstmals erhält der Roadster dann einen Hybridantrieb, wie die Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ berichtet.

Der Längshybrid-Antrieb soll allerdings nicht von BMW kommen, sondern von Toyota. Ob dazu die Kraftübertragung via Planetengetriebe genutzt wird, wie sie Toyota einsetzt, ist noch nicht bekannt. Die Bayern wollen künftig in jeder Baureihe eine Plug-In-Hybridversion anbieten, entwickeln aber auch weiter an Elektroautos.

Der BMW Z4 ist seit 2002 auf dem Markt, die zweite Generation des Zweisitzers wurde 2009 vorgestellt. Bisher wird der Roadster von Ottomotoren mit einer Leistung von 115 kW/ 156 PS bis 250 kW/ 340 PS angeboten. Die Preise beginnen bei 33.950 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

zoom_photo