Brawn: Das Feuer brennt wieder: Keine Zweifel an Michael
Brawn: Das Feuer brennt wieder: Keine Zweifel an Michael Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Ross Brawn machte von Anfang an klar, dass er volles Vertrauen in das Comeback seines langjährigen Weggefährten Michael Schumacher habe. Der Deutsche habe ihm versichert, dass das Feuer seit dem gescheiterten Ferrari-Comebackversuch wieder brenne und die Fitness und Gesundheit kein Hinderungsgrund seien.

"Ich habe keine Zweifel, dass sein Talent und seine Fähigkeiten noch da sind", wird Brawn von Autosport zitiert. "Man sieht es noch aufblitzen, wenn er an Wettbewerben wie dem Race of Champions oder Kartrennen teilnimmt." Das seien keine absoluten Maßstäbe, aber dabei gewännen immer die gleichen Piloten wie in der Formel 1. "Die Fahrer, die Schumacher dabei geschlagen haben, sagen viel aus." Dazu gehörten Namen wie Barrichello, Massa und Liuzzi.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Prius.

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Sonnenkraft für den Pionier

Ford Puma.

Ford Puma: Kleiner Berglöwe mit vielen Möglichkeiten

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

zoom_photo