BYD

BYD will europäischen Markt erobern

BYD will europäischen Markt erobern Bilder

Copyright: auto.de

Für den europäischen Markt fit machen will sich der chinesische Automobilhersteller Build Your Dreams (BYD). Der Markteintritt seiner Elektroautos soll ab 2011 erfolgen. Das teilte nun Henry Li, General Manager der BYD Export Trade Division, auf dem Genfer Autosalon gegenüber dem Fachmagazin „kfz-betrieb“ mit.

Elektroauto e6

Das Elektroauto e6 wird dann voraussichtlich zu einem Einführungspreis von 30 000 Euro angeboten. Beim Markeintritt in Europa will der chinesische Hersteller mit Partnern zusammenarbeiten, für Italien und Schweiz soll es bereits Verträge mit Importeuren geben. Die Pläne für Deutschland sind noch offen, doch man sei im Gespräch mit mehreren Händlergruppen, erläutert Li.

Stromversorgung

Das derzeit in Genf (bis 14. März) ausgestellte Elektrofahrzeug e6 wird von einer Lithiumionen-Eisenphosphat-Batterie mit Strom versorgt und erzielt eine Reichweite von bis zu 330 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 140 km/h. Um aus dem Stand auf 100 km/h zu kommen, werden 14 Sekunden benötigt. Die Akkus können an der heimischen Steckdose innerhalb von rund zehn bis 20 Stunden geladen werden. An speziellen Ladestationen könne man die Akkus sogar innerhalb von zwei Stunden laden, betont der General Manager. Insgesamt lässt sich die Batterie 2 000 bis 4 000 Mal laden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

zoom_photo