Citroen

Citroen DS 3 und DS 3 Cabrio – Mit mehr Leuchtstärke
Citroen DS 3 und DS 3 Cabrio - Mit mehr Leuchtstärke Bilder

Copyright: Citroen

Dem Kleinwagen DS 3 sowie seiner Cabrio-Version spendiert Citroen nun Xenon-Scheinwerfer, neue Motoren sowie mehr Ausstattung und neue Farben.

Besser ausgeleuchtet

Die neuen Scheinwerfer verbinden LED- und Xenon-Technologie mit Richtungsanzeigern und Lauflicht. So soll die Straße besser ausgeleuchtet und sowohl bei Abblend- als auch Fernlicht verbesserte Sicht geboten werden. Serienmäßig ist die Xenon-Full-LED-Lichtsignatur für das Ausstattungsniveau SportChic und optional für Chic und SoChic. Für die Einstiegsversionen gibt es LED-Tagfahrleuchten an den vorderen Lufteinlässen. Dabei bleibt der Preis unverändert: Mindestens 15.490 Euro für den DS 3, beziehungsweise 18.280 Euro für die Cabrio-Version.

Neue Motoren

Darüber hinaus erhält der Franzose neue Benzin- und Dieselmotorisierungen, die an die Schadstoffnorm Euro6 angepasst sind. Für beide Karosserievarianten stehen jetzt die Dieselaggregate BlueHDi 100 und BlueHDi 120 zur Wahl. Der Blue HDi 100 ersetzt den Motor e HDi 90 und soll sich mit nur 3,4 Litern auf 100 Kilometern zufrieden geben. Das Cabrio ist laut Herstellerangaben durchschnittlich mit 3,5 Litern unterwegs.

Neue Technik

Mit neuen Farben stehen jetzt mehr Individualisierungsmöglichkeiten für den Kleinwagen zur Wahl. Zusätzlich erhält jetzt auch ein City-Notbremsassistent sowie Rückfahrkamera Einzug in beide Varianten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach S-Klasse.

Mercedes-Maybach S-Klasse Erlkönig

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

zoom_photo