Countdown für VW in der WRC läuft – Erster Start im Pech

Countdown für VW in der WRC läuft – Erster Start im Pech Bilder

Copyright: auto.de

Joonas Lindroos und Pasi Kilpeläinen im Škoda Fabia S2000. Bilder

Copyright: auto.de

Andreas Mikkelsen und Ola Fløene imŠkoda Fabia S2000. Bilder

Copyright: auto.de

Bei der Neste Oil Rallye Finnland, dem achten von 13 WM-Läufen in diesem Jahr, hat die Mannschaft von Volkswagen Motorsport am Wochenende den ersten Testeinsatz mit Autos der Konzernmarke Škoda absolviert.

Zum Einsatz kamen zwei 270 PS starke Škoda Fabia S2000 aus der SWRC, die von der norwegischen Fahrerpaarung Andreas Mikkelsen und Ola Floene und dem finnischen Duo Joonas Lindroos Pasi Kilpeläinen pilotiert wurden. Ab 2013 will Volkswagen mit dem Polo R WRC in der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft starten.

In Finnland schafften es beide Škoda bei ihrem Rallye-Debüt für Volkswagen Motorsport nicht ins Ziel. Lindroos/Kilpeläinen mussten nach einem Überschlag auf der achten Wertungsprüfung (WP) aufgeben, für [foto id=“370667″ size=“small“ position=“left“]Mikkelsen/ Floene bedeutete ein Kühlerschaden durch Steinschlag das Aus nach der 17. Wertungsprüfung. Das Team von Volkswagen Motorsport wird 2011 bei weiteren ausgewählten Rallyes mit Fahrzeugen der Volkswagen Konzernmarke Škoda starten.

Bei diesen Läufen sollen Top-Talente unter Wettbewerbsbedingungen die Chance haben, sich für ein WRC-Cockpit 2013 im Polo R WRC zu qualifizieren. Beim nächsten WM-Lauf, der ADAC Rallye Deutschland (18. – 21. August) in Trier, wollen der Deutsche Christian Riedemann und Heins Weijs junior aus den Niederlanden ihr Können demonstrieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo