DAF überarbeitet den LF
DAF überarbeitet den LF Bilder

Copyright: auto.de

DAF hat seine leichte LF-Baureihe für den Verteilerverkehr überarbeitet. Die Innenausstattung bietet noch größeren Fahrerkomfort. Neu sind außerdem ein 154 kW / 210 PS starker Vierzylindermotor und ein Sechszylindermotor mit 225 kW / 300 PS.

Die Effizienz der beiden 4,5 – und 6,7-Liter-Aggregate wurden in den übrigen Leistungsstufen durch Erhöhung des Einspritzdrucks und überarbeitete Kolben gesteigert. Auch das Motorsteuergerät wurde optimiert.

Die neue 210 PS-Variante bietet ein maximales Drehmoment von 760 Nm bei 1200 bis 1800 U/min. Der 300-PS-Motor steht für den LF55 mit 18 Tonnen Gesamtgewicht zur Verfügung und entwickelt 1100 Nm.

Durch die Verwendung neuer Materialien und Farben wurde der Innenraum der LF-Fahrerkabine noch attraktiver gestaltet. Durch Farboptionen wie „pastellgelb“ (Wand- und Dachverkleidung, Matratzen und Vorhänge bei den Versionen mit Fernfahrerhaus), „braunschwarz“ und „dunkelbraun“ (Armaturentafel, Türverkleidungen) erhalten die Innenausstattungen der LF-Baureihe eine außergewöhnliche Note. Der Sitzkomfort wird durch neue Sitze mit einer komfortablen, strukturierten Polsterung verbessert.

Alle LF-Modelle sind standardmäßig mit einem System ausgestattet, das den Fahrer bei zu niedrigem Reifendruck warnt. Dadurch wird unnötiger Kraftstoffverbrauch verhindert und das Risiko einer Reifenpanne gesenkt. Weiterhin ist die Anzahl der Sprachen, in denen auf dem Armaturen-Hauptdisplay Fahrzeug- und Routeninformationen angezeigt werden, um 21 auf 35 erhöht worden.

Die Modelle mit sechs Zylindern sind mit einem neuen Motor-Nebenantrieb mit einem Drehmoment von 400 Nm erhältlich und damit vor allem für die Verwendung als Müllfahrzeug oder Betonmischer geeignet. Zur Verwendung bei Kühltransporten wird zudem eine Vorbereitung für einen Kühlblockgenerator angeboten. Durch die direkte Installation des Generators auf dem Motor wird die Lebensdauer des Poly-Keilriemens entscheidend verlängert. Speziell für den Kraftstofftransport ist auf Wunsch ein kastenförmiger Auspuff-Schalldämpfer erhältlich. Dieser ist so am Fahrgestell angebracht, dass ausreichend Platz für die Installation der Verteilerpumpe und Halterungen ist. Die größere Bodenfreiheit durch den Schalldämpfer ist vor allem für Bautransporte interessant.

Der DAF LF ist sowohl als Lkw als auch als Sattelzugmaschine lieferbar und wird mit Nahverkehrs – oder Fernfahrerhaus angeboten. Der LF45 ist mit 7,5 bis 12 Tonnen Gesamtgewicht erhältlich, während mit dem LF55 (Gesamtgewicht von 12 bis 21 Tonnen) Zugkombinationen bis zu 32 Tonnen möglich sind.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan

Volkswagen Tiguan: Zwei Flaggschiffe

BMW X2

BMW X2 erhält Facelift

BMW 4er Cabrio

BMW 4er Cabrio: Große Nase, elegante Linie

zoom_photo