Daihatsu

Daihatsu Cuore: Flexibler City-Zwerg
Daihatsu Cuore: Flexibler City-Zwerg Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Mit deutlich rundlicherer Karosserie rollt am 15. September die mittlerweile siebente Generation des Kleinstwagens Daihatsu Cuore zum Händler. Wie bei seinen Vorgängern steht für den Viersitzer auch dieses Mal nur eine Motorversion zur Verfügung.

Es handelt sich dabei um den aus dem Sirion bekannten Ein-Liter-Dreizylinder-Ottomotor mit dynamisch variabler Ventilsteuerung und einer Leistung von 51 kW/70 PS. Der Fünftürer, der weltweit mehr als fünf Millionen Mal verkauft worden ist, kann mit Fünf-Gang-Handschaltung oder Automatik-Getriebe geordert werden. Die Preisliste beginnt bei 8 990 Euro.

Größer ist er geworden

Die Kastenform seines Vorgängers hat der Cuore abgestreift und setzt nun auf weichere Linien. Seine großen Scheinwerfer blicken dem Betrachter wie Augen offen und freundlich entgegen und machen den Kleinen zum sympathischen Stadtflitzer. Gegenüber dem Vorgänger ist der Viersitzer um sechs Zentimeter gewachsen, sein Radstand hat sich um elf Zentimeter auf 2,49 Meter verlängert. Mit der größeren Beinfreiheit und seinem variablen Sitzsystem ist der agile Kleinstwagen nicht nur ein wendiges Stadtauto, sondern auch ein familienfreundlicher Zweitwagen.

Flexibles Sitzsystem…

Die Handhabung des flexiblen Sitzsystems ist kinderleicht. Die Rückbank des Viersitzers ist in der Top-Ausstattungsversion stufenlos mit einem Handgriff um bis zu 25,5 Zentimeter nach vorne oder hinten verschiebbar. Das sorgt wahlweise für einen geräumigen Kofferraum mit einem Volumen von 414 Litern oder für Beinfreiheit der Fondinsassen. Die Rücksitzbank lässt sich je nach Ausstattung im Verhältnis 60:40 oder 50:50 teilen; dafür genügt eine Hand und geringer Kraftaufwand. Außerdem ist der Neigungswinkel der Rückbanklehne verstellbar, um eine optimale Laderaumausnutzung bei voller Bestuhlung zu gewährleisten. Das kann auf längeren Fahrten zwar etwas unbequem werden, für kurze Strecken mit Kind und Wocheneinkauf dürfte es jedoch reichen.

Ausstattung

Die Ausstattung des Cuore ist eher spärlich. Serienmäßig an Bord sind unter anderem fünf Airbags inklusive Knieairbag für den Fahrer. Optional können zwei Kopfairbags geordert werden. Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung und elektrische Fensterheber sind in der Basis-Ausstattung ebenfalls nicht enthalten. Erstmals ist für den Cuore jedoch das Stabilitätsprogramm ESP gegen 750 Euro Aufpreis zu haben.

Aggregat

Der Dreizylinder-Ottomotor hat bei einem Fahrzeuggewicht von 765 Kilogramm nicht viel Masse voran zu treiben und bringt den Kleinstwagen ohne zu murren zügig in Fahrt. Die Elastizität des Motors lässt jedoch zu wünschen übrig: Es ist schnelles und häufiges Schalten angesagt, da das maximale Drehmoment von 94 Nm bei 3 000 Touren erst recht spät anliegt. Schaltfaules Fahren ist so nicht möglich. Die Schaltung ist ziemlich hakelig mit langen Schaltwegen. Gerade in einem Stadtauto, das viel geschalten werden muss, sollte der Gangwechsel etwas geschmeidiger vonstatten gehen.

Vierstufen-Automatik verfügbar

Eine Alternative bietet die komfortable Vierstufen-Automatik, die für einen Aufpreis von 1 000 Euro zu haben ist. Die Schaltpausen sind kaum merkbar und an jeder Ampel lässt der Fahrer die Kleinstwagen-Wettbewerber mit einem beherzten Tritt auf das Gaspedal erst einmal hinter sich. Leider steigt mit dem Komfort auch der Benzinverbrauch. Statt 4,4 Liter verbraucht der Cuore dann nach Herstellerangaben 5,5 Liter Normalbenzin auf 100 Kilometern. Daihatsu rechnet mit einer Automatikquote von fünf bis zehn Prozent. Insgesamt wollen die Japaner ihren Kleinsten im Jahr 2007 noch rund 3 000 Mal an deutsche Kunden verkaufen; im ersten vollen Verkaufsjahr 2008 sollen es mehr als 6 000 Einheiten werden.

Technische Daten Daihatsu Cuore 1.0

Fünftüriger Kleinstwagen;

Länge/Breite/Höhe/Radstand: 3,47 Meter/1,48 Meter/1,53 Meter/2,49 Meter, Leergewicht 765 Kilogramm, Zuladung 485 Kilogramm, Kofferraumvolumen 160-414 Liter;

Antrieb: 1,0-Liter-Dreizylinder-Ottomotor, 51 kW/70 PS, max. Drehmoment 94 Nm bei 3 600 U/min, Fünf-Gang-Handschaltgetriebe, Beschleunigung 0-100 km/h in 11,1 Sek., Höchstgeschwindigkeit 160 km/h, Verbrauch 4,4 Liter Normalbenzin, CO2-Emission 104 g/km,

Preis ab 8 990 Euro.

mid/sas

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

zoom_photo