Dakar 2011: Letzter Test für die Volkswagen Race Touareg

Dakar 2011: Letzter Test für die Volkswagen Race Touareg Bilder

Copyright: auto.de

Die Werksmannschaft von Volkswagen hat sich mit einem letzten Probelauf der vier Race Touareg 3 auf die Rallye Dakar eingestimmt. Bilder

Copyright: auto.de

Mark Miller. Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Race Touareg 3 von Giniel de Villiers iund Dirk von Zitzewitz. Bilder

Copyright: auto.de

Vor den Toren der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires hat sich die Werksmannschaft von Volkswagen in den vier Race Touareg 3 mit einem letzten Testlauf auf die Rallye Dakar eingestimmt. Entlang einer etwa zehn Kilometer langen Schleife auf abgesperrten Wirtschaftswegen testeten Titelverteidiger Carlos Sainz und Lucas Cruz, Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk, Mark Miller und Ralph Pitchford sowie Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz (ZA/D) die 310 PS starken Prototypen ein letztes Mal vor dem Start. Jeweils etwa zehn Runden drehten die vier Besatzungen.

Das Roll-out war enorm wichtig, um kurz vor der ‚Dakar‘ noch einmal das Gefühl für das Auto zu bekommen“, sagte Mark Miller, der 2009 und 2010 mit Volkswagen als Zweiter und Dritter jeweils einen Podestplatz feierte.[foto id=“337190″ size=“small“ position=“right“]

Auf die Beifahrer kommt bei der Rallye Dakar 2011 viel Neues in Sachen Navigation zu: neue Regeln und – verglichen mit den Vorjahren – weniger konkrete Informationen im Vorfeld. Je näher die Rallye Dakar kommt, desto mehr verdichten sich die Informationen zu den anstehenden Wertungsprüfungen, die erst morgen, einen Tag vor dem Prolog, bekanntgegeben werden. Anhand der jeweils exakten Längen von Verbindungsetappen und Wertungsprüfungen sowie Informationen über die vorhergesagten Durchschnittsgeschwindigkeiten leiten die VW-Navigatoren die mögliche Route im Vorfeld her. Dabei werden allgemein zugängliche Hilfsmittel wie Kartenmaterialien oder digitale Computermodelle wie Google Earth zu Rate gezogen.

Mit der Herausgabe der genauen Informationen am 31. Dezember beginnt dann das intensive Studium des Kartenmaterials – und die Nächte werden für die Navigatoren angesichts des Arbeitspensums bereits vor dem eigentlichen Start länger.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo