Mercedes-Benz

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt
Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Detroit 2012: Mercedes-Benz zeigt sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt Bilder

Copyright:

Von der sparsamsten Oberklasse-Limousine der Welt spricht Mercedes-Benz beim E 300 Blue Tec Hybrid. Das Fahrzeug hat einen Normverbrauch von durchschnittlich 4,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer und stößt 109 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Seine Weltpremiere hat das neue Modell gemeinsam mit dem E 400 Hybrid auf der NAIAS in Detroit (- 22.1.2012).

Der Vierzylinder-Diesel des E 300 Blue Tec verfügt über einen 2,1-Liter-Motor mit 150 kW / 204 PS) und 500 Newtonmeter Drehmoment. Der Elektromotor bringt [foto id=“398314″ size=“small“ position=“left“]zusätzliche 20 kW / 27 PS und 250 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 242 km/h, die Beschleunigung von null auf 100 km/h erfolgt bei Bedarf in 7,5 Sekunden. Der gleiche Elektromotor arbeitet auch im E 400 Hybrid, dessen 3,5-Liter-V6-Benziner eine Leistung von 225 kW / 306 PS hat und 370 Nm Drehmoment bietet. Der Normverbrauch beträgt etwa 8,7 Liter pro 100 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 210 km/h, für den Sprint von null auf 100 km/h benötigt der Wagen unter 7,0 Sekunden.

Beide Modelle können etwas einen Kilometer rein elektrisch zurücklegen und bis zu einer Geschwindigkeit von 160 km/h auch „segeln“. Dabei wird der Verbrennungsmotor [foto id=“398315″ size=“small“ position=“left“]im Schubbetrieb abgeschaltet und die gewünschte Geschwindigkeit durch den E-Motor konstant gehalten, bis die Batterie nachgeladen werden muss.

Die neuen Hybrid-Modelle von Mercedes-Benz verlangen von ihren Passagieren keinerlei Einschränkungen im Platzangebot, weder im Innen- noch im Kofferraum. Der E 300 Blue Tec Hybrid ist zunächst für den europäischen Markt vorgesehen, während der E 400 Hybrid auf dem amerikanischen Markt startet und später in weiteren Ländern wie Japan und China angeboten wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace erhält ein Facelift

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Volkswagen TIguan.

Der Volkswagen Tiguan ist jetzt noch attraktiver

zoom_photo