Deutsche Autohersteller zählen zu den beliebtesten Unternehmen
Deutsche Autohersteller zählen zu den beliebtesten Unternehmen Bilder

Copyright: auto.de

Heimische Autohersteller zählen bei den Deutschen immer noch zu den beliebtesten Unternehmen. So führt der Automobilhersteller Daimler die Top-10 der Unternehmen an, gefolgt von Siemens auf Platz 2 und Volkswagen auf Rang 3. Der Wolfsburger Hersteller hat damit den Spitzenplatz aus dem letzten Jahr abgeben müssen.

TNS Emnid befragt zum Thema jedes Jahr mehr als 1 000 Menschen in Deutschland für die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Demnach belegen die Ränge 4 und 5 im Jahr 2010 und damit unverändert zum Vorjahr die Automobilhersteller BMW und Audi. Der Zulieferer Bosch konnte sich binnen eines Jahres von Platz 8 auf nun Platz 6 vorarbeiten. Porsche belegte Rang 10. Nicht mehr bei den Top-10 vertreten ist Opel. Die Plätze 8 und 9 gingen an BASF und Bayer.

Das wichtigste Kriterium für die Platzierung im Ranking ist aus Sicht der Befragten die Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Aber auch ein gutes Management spielt für 92 Prozent der Umfrageteilnehmer eine große Rolle bei der Beurteilung. Für rund 85 Prozent der Befragten fließen auch Kriterien wie Nachhaltigkeit und Arbeitsplatzsicherheit ein. Die Schaffung neuer Arbeitsplätze in Deutschland ist für 65 Prozent der Befragungsteilnehmer wichtig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo