Audi

Donau Classic 2010: Mit blinder Führung
Donau Classic 2010: Mit blinder Führung Bilder

Copyright: auto.de

Audi Tradition unterstützt das Blindenprojekt M.I.T.E. Der mehrfache Mille Miglia Sieger Luciano Viaro mit seiner blinden Beifahrerin Daniela Fiordalisi im Audi Urquattro. Bilder

Copyright: auto.de

Die bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Christine Hadertauer, mit Ehemann im DKW 3=6 Sonderklasse Typ F93 (Baujahr 1956). Bilder

Copyright: auto.de

Michael Dick, Vorstand für technische Entwicklung bei Audi, am Steuer des Audi 80 Rallye ( Baujahr 1979 ). Bilder

Copyright: auto.de

Der mehrfache Mille Miglia Sieger Luciano Viaro mit seiner blinden Beifahrerin Daniela Fiordalisi am Audi Urquattro. Bilder

Copyright: auto.de

Mit dabei: Audi-Chef Rupert Stadler am Steuer des brasilianischen DKW GT Malzoni von 1965. Bilder

Copyright: auto.de

Sehbehinderte aktiv an OldtimerRallyes teilhaben zu lassen, ist das Ziel des Projektes M.I.T.E. Unterstützt wird das Projekt von Audi Tradition, dem Hauptsponsor der Rallye Donau Classic, die vom 24. bis 26. Juni 2010 in der Region Ingolstadt unterwegs war. Gemeldet waren 190 Old- und Youngtimer, die sich auf die rund 500 Kilometer lange Tour macht. Drei Etappen führten nach Donaumoos, Hallertau und Altmühltal.

Audi Tradition macht sich 2010 für das soziale Projekt M.I.T.E. stark. Die vier Buchstaben stehen grenzüberschreitend für Miteinander (deutsch), Insieme (italienisch), Together (englisch) und Ensemble [foto id=“306719″ size=“small“ position=“left“][foto id=“306720″ size=“small“ position=“left“](französisch). Das Projekt stammt aus Italien und gibt Sehbehinderten die Chance, gleichberechtigt im Automobilsport teilzunehmen. Dazu wurde das Roadbook entsprechend angepasst und nicht nur in die Landessprache der teilnehmenden Teams, sondern auch in die Blindenschrift Braille übersetzt. Der blinde Beifahrer gibt die Kommandos. Audi Tradition wird diese besondere Kombination noch bei vier weiteren Veranstaltungen in Deutschland und Österreich präsentieren.

Zur diesjährigen Veranstaltung schickte Audi Tradition aus Anlass des 30-jährigen „quattro“-Jubiläums Zeitzeugen der quattro-Ära auf Tour: Den Renn-Boliden Audi Sport quattro Rallye, den Audi quattro Rallye, ein Audi 80 quattro, zwei Audi Sport quattro, zwei Audi Urquattro, ein Audi Coupé GT quattro und ein Audi V8 quattro. Außerdem im Einsatz: ein Audi 100 Coupé S.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch schicker als Sportback

Noch schicker als Sportback

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

zoom_photo