BMW

Erwischt: Erlkönig BMW 2er Cabrio – Oben offen
Erwischt: Erlkönig BMW 2er Cabrio - Oben offen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig BMW 2er Cabrio - Oben offen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig BMW 2er Cabrio - Oben offen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig BMW 2er Cabrio - Oben offen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig BMW 2er Cabrio - Oben offen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig BMW 2er Cabrio - Oben offen Bilder

Copyright: Automedia

Erneut ist den auto.de-Erlkönigjägern ein BMW 2er Cabrio ins Netz gegangen, dieses mal jedoch”oben ohne”.

BMW 2er bleibt Heckschleuder

Wie auch das Coupé basiert das BMW 2er Cabrio noch auf der “alten” Plattform, auf der auch der aktuelle 1er fußt. Das gute daran: während der neue BMW 1er[foto id=“507428″ size=“small“ position=“right“] künftig auch über die Vorderachse angetrieben wird, bleibt der 2er eine Heckschleuder. Optional wird es Modelle der 2er-Reihe jedoch auch mit Allradantrieb XDrive geben,.

Nur kräftige Motoren

BMW hat daher versprochen, dass die 2er-Baureieh sportlicher ausgelegt wird als das beim 1er der Fall ist bzw. Sein wird. Daher kommen beim 2er Cabrio vorerst ausschließlich 2.0-Liter Motoren mit mindestens 150 und maximal 214 PS zum Einsatz; eine künftige M-Version noch nicht berücksichtigt. Die Kraft wird wahlweise über eine manuelle 6-Gang-Box oder die bekannte 8-Gang-Automatik übertragen. Das BMW 2er Cabrio soll noch in diesem Sommer zu den Händler rollen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

zoom_photo