Essen Motor Show 2011 – Zwischen Tuning, Classic und Motorsport
Essen Motor Show 2011 - Zwischen Tuning, Classic und Motorsport Bilder

Copyright:

Auf dem Skoda-Stand gibt es eine schnelle Studie zu sehen Bilder

Copyright:

Immer mehr Serienhersteller zeigen ihre sportlichen Ableger, wie Fiat den Abarth 500 Bilder

Copyright:

Vor allem sportliche Autos sind gefragt Bilder

Copyright:

In Essen werden auch Design-Studien gezeigt Bilder

Copyright:

Zwischen Tuning, Classic und Motorsport Bilder

Copyright:

Am Samstag, dem 26. November ist es so weit: Dann öffnen sich die Tore zur 44. Essen Motor Show, um Fans mit besonderer Vorliebe für Motorsport, Tuning und klassischen Fahrzeugen ins Ruhrgebiet zu locken.

Häufig heißt es, das Interesse am Auto lässt immer mehr nach. Zumindest diese Messe gibt darauf zunächst keinen Hinweis. Viele der 500, auf 18 Hallen aufgeteilten Aussteller haben nach Angaben der Veranstalter ihre Standflächen sogar vergrößert. Vor allem das im letzten Jahr modifizierte Messe-Konzept mit mehr sportlichen Akzenten scheint der Ausstellung Zugkraft zu verleihen: Motorsport sowie besonders [foto id=“390777″ size=“small“ position=“left“]sportive (Serien-) Fahrzeuge werden wohl zu den gefragtesten Themen gehören. Das zieht auch immer mehr Hersteller an: Kein Wunder also, dass BMW, Mini, Fiat, Ford, Opel, Renault und Skoda, um nur einige zu nennen, ihre besonders sportlichen Serienfahrzeuge präsentieren.

Ein weiterer Schwerpunkt der Show ist neben Motorsport und Veredler-Szene auch der Klassiker-Bereich. In Zeiten einer wachsender Old- und Youngtimer-Gemeinde kommt diesem eine besondere Bedeutung zu. Rund 25 Oldtimer-Händler aus aller Welt bieten rund 250 Fahrzeuge zum Verkauf und integrieren sich als „Messe in der Messe“. Den Classic & Prestige Salon möchte man in Essen zudem gerne als Abschluss der Oldie-Saison verstanden wissen – außerdem stimmt er schon ein auf die im Frühjahr in denselben Hallen stattfindende Techno Classica. Für Emotionen sorgt dieses Jahr unter anderem die Sonderschau „100 Jahre [foto id=“390778″ size=“small“ position=“left“]Juan Manuel Fangio“, die einen Blick auf sämtliche Formel 1-Wagen zulässt, mit denen die Rennfahrerlegende Weltmeister wurde. Den schönsten Oldtimer insgesamt kürt schließlich eine erfahrene Jury.

Wer doch eher zum Motorsport tendiert, wird sich über die Arena mit Drift-Kurs freuen; mit entsprechend gut gefülltem Portemonnaie lässt sich gar der eigene Formelwagen problemlos realisieren. Besucher mit mehr Mut als Geld können ihre fahrbaren Untersätze zur Verfügung stellen, um sie Profitunern wie Eddie Paul zu überlassen. Mit gestellten Teilen werden die Fahrzeuge dann im Wettbewerb mit drei verschiedenen Tunern veredelt – der Sieger fliegt in die USA und wirft einen Blick in Eddies Werkstatt. Alternativ können [foto id=“390779″ size=“small“ position=“left“]zahlreiche Autogrammstunden besucht werden, bei denen man unter anderem DTM-Virtuosen wie Martin Tomczyk oder Rallye-Fahrer Matthias Kahle trifft.

Eine komplette Halle (4) nur mit Zweirädern hat es bisher auch noch nicht gegeben. Abgesehen von einer rasanten Speed Bike Show wird die Welt der kommenden Elektro-Zweiräder erläutert. Und damit der Besucher stets auf dem neuesten Stand bleibt, gibt es erstmals auch eine App für die schillernde Show. Mit dem Miniprogramm lässt sich die Aussteller-Liste genauso auf das Handy-Display holen wie eine Übersicht über die täglichen Events. Und davon gibt wieder einmal eine Fülle.

Infos

Essen Motor Show

Freitag, 25.11.2011 – Preview- & Pressetag

Samstag, 26.11. – Sonntag, 4.12.2011 – Publikumstage

Öffnungszeiten

Preview- & Pressetag: 9-18 Uhr

Wochenende: 9-18 Uhr

Wochentags 10-18 Uhr

Eintrittspreise

Ticket4You (Eintrittskarten für 4 Personen + Parken für ein Auto inklusive) – 57 Euro

Tageskarte Fachbesuchertag (25.11.2011) – 25 Euro

Tageskarte Erwachsene – 16 Euro

Tageskarte ermäßigt (mit Nachweis: Schwerbeschädigte, Schüler ab 17 Jahren und Studenten) – 13 Euro

Tageskarte Kinder (8-16 Jahre) – 11 Euro

Kinder unter 8 Jahren – Eintritt frei

Nachmittagstickets (Mo-Fr ab 15 Uhr):

-Erwachsene – 9 Euro

-Kinder (8 – 16 Jahre) – 6 Euro

-Mit Nachweis: Schwerbeschädigte, Schüler ab 17 Jahren und Studenten – 6 Euro

Gruppenticket (ab 15 Personen) – 13 Euro

Parken (auf allen Plätzen) – 8 Euro Tagesgebühr

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Klassiker-Karriere vorgezeichnet: das Edel-Design des Pininfarina bezaubert.

Pininfarina pur

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

November 25, 2011 um 2:28 pm Uhr

Auch auf der Motor Show

!!!!!! LEDERAUTO VERSTEIGERUNG AUF DER ESSENER MOTORSHOW!!!!!!

BEKANNT AUS DER Kabel1 Reportage (Thema: "Das Lederauto").

Außen hart, innen Zart. Leder trifft auf exklusives Design. Dieser Golf III (Baujahr 1997) besticht nicht nur mit einer extravaganten Optik, sondern lässt dem Geräuschpegel eine Kraftvolle Klangfarbe einhauchen, die jeder Tunningfan lieben wird.

Autofakten:

– VR6 Motor
– luftfahrwerk
– Airbrush
– Sportsitze
– Sportauspuff
– 14 Zoll LCD Fernseher
– Innen wie außen mit Kunstleder bezogen
– 19 Zoll felgen
– LED Scheinwerfer
– Tüvfähig

Gebotsfakten:

– Versteigerung am 03.12.2011 auf der Essener Motorshow Halle 2 /Stand 516
– Mindestangebot 12.000,00 euro wovon 20% an die Deutsche Kinderkrebshilfe
– Das Auto wird nach der Versteigerung, vor der Übergabe an den Höchtsbietenden, Tüv bekommen

Comments are closed.

zoom_photo