Maserati

Fernando Alonso fährt Maserati Gran Cabrio
Fernando Alonso fährt Maserati Gran Cabrio Bilder

Copyright: auto.de

Fernando Alonso hat sich für einen Maserati Gran Cabrio entschieden. Bilder

Copyright: auto.de

Fernando Alonso hat sich für einen Maserati Gran Cabrio entschieden. Bilder

Copyright: auto.de

Fernando Alsonso, beruflich bei Ferrari beheimatet, hat sich privat einen Maserati Gran Cabrio zugelegt. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister entschied sich für die Farbe Grigio Granito als dunkle Außenlackierung in Kombination mit zweifarbigen Ledersitzen in Pearl Beige und Bordeaux mit einem Stoffdach in gleicher Farbe. Der Spanier übernahm den Wagen im italianischen Fiorano.

Ein vollwertiger Viersitzer

Alonso entschied sich nicht zuletzt auch deshalb für das Cabriolet, weil es ein vollwertiger Viersitzer ist. Das in [foto id=“282208″ size=“small“ position=“right“]sechs Farben verfügbare Faltdach öffnet sich bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h auch während der Fahrt in 28 Sekunden.

Antrieb

Angetrieben wird der Maserati von einem V8 mit 4,7 Litern Hubraum und 440 PS. Geschaltet wird über eine Sechs-Gang-Automatik von ZF.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo