Ford

Ford drückt den Focus auf 99 Gramm CO2
Ford drückt den Focus auf 99 Gramm CO2 Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(14) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(13) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(12) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(11) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(10) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(9) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(8) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(7) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(6) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(5) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem Normverbrauch von 3,8 Litern auf 100 Kilometer drückt Ford den CO2-Ausstoß des neuen Focus Econetic II unter die 100 Gramm-Grenze. Das ab Anfang 2010 erhältliche Modell emittiert als Limousine 99 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer sowie als Kombi Limousine ohne Start-Stop-System mit einem Durchschnittsverbrauch von vier Litern Diesel 104 Gramm.

Verbrauchsreduzierung

Zur Verbrauchsreduzierung tragen unter anderem aerodynamische Verbesserungen an der Karosserie, ein tiefergelegtes Fahrwerk, eine geänderte Getriebeübersetzung der Gänge 3,4 und 5 sowie Leichtlauf-Öl und rollwiderstandsoptimierte Reifen bei. Erstmals ist auf Wunsch eine Start-Stop-Automatik erhältlich, die in der Stadt oder im Stau bis zu zehn Prozent Kraftstoff einspart. Das Wiederanlassen des Motors nach dem automatischen Abschalten erfolgt innerhalb von 0,3 Sekunden, wenn der Fahrer wieder das Kupplungs- oder das Gaspedal berührt.

Analyse der Fahrweise

Der Ford Focus Econetic verfügt außerdem über eine Bremsenergie-Rückgewinnung und einen im Bordcomputer integrierten Eco-Mode, der die Fahrweise analysiert.[foto id=“117646″ size=“small“ position=“right“] Hierzu zählen beispielsweise das Schaltverhalten, die Gleichmäßigkeit der Fahrweise oder auch die auf Autobahnen und Landstraßen gewählte Geschwindigkeit bis hin zum Anteil des Kurzstreckenbetriebs mit kaltem Motor. Basierend auf diesen Daten erstellt das Eco-Mode-Programm ein individuelles Fahrerprofil und bewertet die Energie-Effizienz der Fahrweise. Zugleich liefert die Software aber auch praktische und im Alltag sinnvolle Hinweise, wie die CO2-Emissionen reduzierende Technologie des Focus Econetic bestmöglich genutzt und der Verbrauch weiter gesenkt werden kann. Zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs trägt auch die elektrohydraulische Servolenkung EHPAS (Electro-Hydraulic Power Assisted Steering) bei. Im Gegensatz zu konventionellen Lenkunterstützungen, die permanent Energie benötigen, tritt sie ausschließlich dann in Aktion, wenn ihr Einsatz tatsächlich nötig ist.

Antrieb

Der 1,6-Liter-Dieselmotor des Focus wurde für den Econetic weiter optimiert. Er steht in Verbindung mit der Start-Stop-Automatik ausschließlich für die Limousine und mit 80 kW / 109 PS zur Verfügung. Damit ist der Focus 191 km/h schnell. Alternativ gibt es den Fünftürer und den Kombi Traveller ohne automatischer Motorabschaltung mit 66 kW / 90 PS und 182 km/h Höchstgeschwindigkeit sowie vier Litern Durchschnittsverbrauch.

Preise

Die Preise für den Focus Econetic II beginnen bei 21 850 Euro, mit Start-Stop-System sind es 23 400 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo