Suzuki

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara
Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(10) - Bild(10) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(9) - Bild(9) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(8) - Bild(8) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(7) - Bild(7) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(6) - Bild(6) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(5) - Bild(5) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(4) - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(3) - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild(2) - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Premiere des neuen Flaggschiffs Suzuki Kizashi, Swift Plug-in-Hybrid und Grand Vitara - Bild - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Auf dem 80. Internationalen Automobilsalon in Genf (4. bis 14. März) präsentiert die Suzuki Motor Corporation die neue Limousine Suzuki Kizashi („Vorbote großer Dinge“). Mit dem neuen Modell bietet der japanische Hersteller von Allradfahrzeugen erstmals ein Fahrzeug für das D-Segment, etwa eines Opel Insignia oder Honda Accord. Zudem stellt Suzuki als Europa-Premiere den Suzuki Swift als Hybridversion und den modellgepflegte Suzuki Grand Vitara vor.

Suzuki Swift Plug-in-Hybrid: 20 Kilometer elektrisch

Seine Weltpremiere feierte der Suzuki Swift Plug-in-Hybrid unlängst auf der Tokyo Motor Show im Oktober 2009; jetzt wird er erstmals in Europa zu sehen sein. Der Plug-in-Hybrid kombiniert einen Elektromotor mit Lithium-[foto id=“126601″ size=“small“ position=“right“]Ionen-Akku (54 kW), der an jeder handelsüblichen Steckdose aufgeladen werden kann. Ein Dreizylinder-Benziner mit 660 Kubikzentimeter Hubraum speist im Bedarfsfall während der Fahrt den Lithium-Ionen-Akku, um die Energieversorgung sicher zu stellen. Kurzstrecken von bis zu 20 Kilometern legt der Swift Plug-in-Hybrid fast ausschließlich im Elektrobetrieb zurück.

Suzuki Kizashi: Limousine der gehobenen Mittelklasse

Der brandneue Kizashi wird erstmals in Europa auf einer Automobilausstellung gezeigt und markiert zudem den Einstieg in die gehobene Mittelklasse. Das neue Flaggschiff des Herstellers wird noch in diesem Jahr in der Schweiz auf den Markt kommen. Die komplett neu entwickelte Limousine ist serienmäßig mit dem intelligenten Allradantrieb i-AWD ausgestattet. Den Vortrieb übernimmt ein 2,4-Liter-Vierzylinder mit 131 kW/178 PS und [foto id=“126602″ size=“small“ position=“left“]einem maximalen Drehmoment von 230 Newtonmeter. Optional kann ein über Schaltpaddles am Lenkrad zu bedienendes CVT-Automatikgetriebe geordert werden.

Suzuki Grand Vitara: auf Wunsch ein Städter

Als dritte Premiere auf dem 80. Genfer Automobil-Salon präsentiert Suzuki eine neue Variante des drei- und fünftürigen Grand Vitara. Die neu gestaltete Hecktür ohne aufgesetztes Reserverad macht den den kompakten SUV stylisher und erleichtert das Manövrieren in der City.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo