Gleiches Auto, anderer Preis

Gleiches Auto, anderer Preis Bilder

Copyright: auto.de

Viele Automobilhersteller machen gemeinsame Sache, um durch Synergien Kosten zu senken. Während sich manche Kooperationen auf den Bau einzelner Fahrzeugkomponenten beschränken, produzieren andere Hersteller komplette Autos gemeinsam und kleben am Ende mehr oder weniger nur noch ihr eigenes Label auf die Front. Und wenn der Autokäufer sich dessen bewusst ist, und die entsprechenden Schwestermodelle kennt, kann beim Kauf viel Geld sparen.

Das Internet-Portal „www.meinauto.de“ hat jetzt die Preise von baugleichen Modellen gegenübergestellt und herausgefunden, dass Käufer so bis zu 3 261 Euro sparen können. Dies gilt zum Beispiel für die SUV-Drillinge Peugeot 4007, Citroen C-Crosser und den Mitsubishi Outlander. Die Pkw sind optisch nahezu identisch und werden von ähnlich starken Dieselmotoren angetrieben. Der Mitsubishi ist im Internet bereits ab 23 886 Euro zu haben, während der Peugeot 26 849 Euro kostet und der Citroen sogar 27 147 Euro.

Fast genauso groß ist der Unterschied beim Chevrolet Captiva und dem Opel Antara. Hier hat das Portal eine Differenz von 2 935 Euro zugunsten des Captiva errechnet. Bei den Kleinstwagen-Geschwistern Toyota Aygo, Peugeot 107 und Citroen C1 kann der Käufer, der nicht auf eine bestimmte Marke festgelegt ist, bis zu 911 Euro sparen und zwar dann, wenn er sich für den Japaner entscheidet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo