Hyundai

Hyundai überarbeitet Antrieb des H-1 Travel und H-1 Cargo
Hyundai überarbeitet Antrieb des H-1 Travel und H-1 Cargo Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai H1 Travel. Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai H1 Travel. Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai hat den Antrieb seiner Modellreihe H-1, die aus dem achtsitzigen Kleinbus Travel und dem Transporter Cargo besteht, überarbeitet. Der für beide Karosserie-Varianten in drei Leistungsstufen angebotene 2,5-Liter-Common-Rail-Diesel-Motor erfüllt dank serienmäßigem Partikelfilter die Euro 5-Norm und ist in Verbindung mit der 125 kW / 170 PS starken Top-Motorisierung erstmals an eine 5-Stufen-Automatik gekoppelt.

Im Einstiegsmodell, das seit April 2011 ausgeliefert wird, leistet der Vierzylinder 85 kW / 116 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 343 Newtonmeter, das zwischen 1500 und 2250 Umdrehungen pro Minute anliegt. Im Gesamtverbrauch begnügt sich der H-1 [foto id=“385723″ size=“small“ position=“left“]Travel mit 7,5 Liter Diesel und erreicht damit einen CO2-Wert von 197 g/km (H-1 Cargo: 7,6 Liter und 199 g/km).

Die goldene Mitte markiert nun die 100 kW / 136 PS-Version, die wie das Basismodell mit einem neuen 6-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstet ist und bei Verbrach und maximalem Drehmoment identische Werte erzielt. Mit einer Tankfüllung von 75 Litern kann auch dieser praktische Platzmeister eine Strecke von bis zu 1.000 Kilometern zurücklegen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 168 km/h und liegt damit um 14 km/h höher als beim 85 kW-Modell. Nach 17,6 Sekunden ist aus dem Stand Tempo 100 erreicht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo