Audi

IAA 2009 Rundgang: Audi S5 Sportback und R8 als Roadster
IAA 2009 Rundgang: Audi S5 Sportback und R8 als Roadster Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009 Rundgang: Audi S5 Sportback und R8 als Roadster Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009 Rundgang: Audi S5 Sportback und R8 als Roadster Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009 Rundgang: Audi S5 Sportback und R8 als Roadster Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009 Rundgang: Audi S5 Sportback und R8 als Roadster Bilder

Copyright: auto.de

Audi präsentiert auf der IAA in Frankfurt erstmals öffentlich den neuen Audi S5 Sportback. Das fünftürige Coupé markiert die Spitze der Ingolstädter Sportback-Baureihe. Ebenfalls in Frankfurt eine Roadsterversion und eine Elektro-Studie des R8.

Aggregat

Für ausreichend Schub sorgt ein 3-Liter-V6 mit mechanischem Kompressor. Seine Leistung von 245 kW / 333 PS generiert er aus 2995 cm3 Hubraum. Im Drehzahlbereich zwischen 2900 und 5300 1/min stellt er 440 Nm Drehmoment bereit. Für den Sprint von Null auf 100 km/h benötig der S5 Sportback 5,4 Sekunden. Bei einer Geschwindigkeit von 250 km/h endet der Vortrieb – es wird elektronisch abgeregelt. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 9,7 Liter Kraftstoff pro 100 km liegen.

Ausstattung

Der S5 Sportback verlässt das Werk serienmäßig mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic und dem permanenten Allradantrieb Quattro. Optional kann das Sportdifferenzial geordert werden. Mit dessen Hilfe kann Kraftübertragung wischen Vorder- und Hinterachse je nach Bedarf zwischen den Rädern verteilt werden.

Der Preis des Audi S5 Sportback startet in der Basisvariante mit 57.900 Euro. Für das Frühjahr 2010 kündigt Audi die Markteinführung an.

Video: Audi A5 Sportback

{VIDEO}

Audi R8 Roadster

Neben dem S5 Sportback zeigt die Roadsterversion des R8. Sie verfügt, wie das geschlossenes Schwestermodell, wahlweise über einen 4,2-Liter-Motor mit 309 kW/420 PS oder einen 5,2-Liter-Antrieb mit 386 kW/525 PS.

Nicht so freizügig, dafür zukunftsträchtig, präsentiert Audi eine Elektro-Studie des R8. Das alternative Antriebskonzept soll Fahrspaß, Umweltverträglichkeit und Spritsparen mit einander verknüpfen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo