Seat

IAA 2009 Rundgang: Seat Leon Cupra – Seat Ibiza – Seat Tribu
IAA 2009 Rundgang: Seat Leon Cupra - Seat Ibiza - Seat Tribu Bilder

Copyright:

[ no Image matched ]

Seat hat großes vor und will aus dem Schatten der Konzernmutter heraustreten. Mit den aktuell auf der IAA in Frankfurt vorgestellten Modellen sollte das nicht schwer fallen. Sie haben Kraft, sind sparsam und innovativ.

Leon Cupra R & Ibiza

Der „Sportwagen“ des spanischen Kompaktklässlers wartet mit einem 195 kW/265 PS starken Aggregat auf. Für den Sprint von Null auf 100 km/h verstreichen 6,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 250 km/h erreicht.

Mit den Modellen Ibiza FR und dem Ibiza Cupra bietet Seat auch im Kleinwagensegment Hochleistungssportler.

Seat Tribu

Nachdem es um den Tribu etwas ruhiger geworden war, scheint sich nun doch eine Renaissance der Idee abzuzeichnen, ein SUV in der Klasse Tiguan und Co. mit spanischem Temperament ins Rennen zu schicken.

Aber auch die „Alltagsmodelle“ behält Seat im Auge. So soll es 2010 eine Kombiversion des Ibiza geben, kurz darauf soll der neue Seat Alhambra vorgestellt werden. Aus Unternehmenskreisen verlautet, dass auch über einen Kleinstwagen ähnlich dem des VW Up nachgedacht werde.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

zoom_photo