Karbon-Felgen – Auf leichtem Fuß

Karbon-Felgen - Auf leichtem Fuß Bilder

Copyright: Ronal

Sportwagen-Felgen aus Karbon will der Zubehörhersteller Ronal Ende des Jahres auf den Markt bringen.

Die einteiligen Leichtbau-Räder sollen gegenüber vergleichbaren Alu-Felgen rund 40 Prozent weniger wiegen und dadurch Fahrverhalten und Verbrauch verbessern. Die 19-Zoll-Räder sind nur sieben bis acht Kilogramm schwer und vor allem für Sportwagen wie den Porsche 911 oder den Audi R8 gedacht. Der Preis für einen Satz der „Carbon Revolution CR-9“-Felgen soll bei rund 15.000 Euro liegen.

In Deutschland sind Karbon-Räder allerdings aktuell nur für Motorräder, aber nicht für Pkw zugelassen. Das Unternehmen rechnet aber damit, dass sich das in den kommenden Monaten ändert und der TÜV hierzulande den Vorbildern in der Schweiz und Großbritannien folgt. In beiden Ländern haben die teuren Leichtbau-Felgen bereits für verschiedene Fahrzeugmodelle eine Zulassung erhalten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

zoom_photo