Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach
Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Klappt besser: Saab-Studie mit neuartigem Cabrio-Dach Bilder

Copyright:

Mit einer neuartigen Verdecktechnik präsentiert sich die Cabrio-Studie Saab 9-X Air Concept auf dem Pariser Automobilsalon (4. bis 19. Oktober). Das Stoffdach des kompakten Viersitzers spannt sich zwischen Windschutzscheibe und den flachen, fest stehenden C-Säulen und kommt ohne ein integriertes Heckfenster aus.

Schublade statt Klappe…

Stattdessen gibt es eine separat versenkbare Heckscheibe, die bei offener Fahrt als Windschott dienen kann. Dadurch ist das Faltdach besonders klein und benötigt nur wenig Platz im Kofferraum. Dieser wiederum verzichtet auf die klassische Klappe, sondern wird über zwei Schubladen bestückt, eine für Kleinkram und eine für größeres Gepäck.

Front & Heck[foto id=“49300″ size=“small“ position=“right“]

Die Frontgestaltung mit dem dreiteiligen Kühlergrill und der vorne abgerundeten Motorhaube teilt sich die Cabrio-Studie mit dem bereits im Frühjahr auf dem Genfer Salon vorgestellten Konzeptfahrzeug Saab 9-X Bio Hybrid Concept. Am Heck setzen ein durchgehendes Leuchtenband und breite Kotflügel Akzente.

Aggregat

Für den Antrieb sorgt ein 1,4-Liter-Turbo-Ethanol-Motor mit 147 kW/200 PS Leistung, der mit einer Start-Stopp-Automatik gekoppelt ist. Der Verbrauch soll bei 6,7 Litern Alkohol pro 100 Kilometern liegen, was einem CO2-Ausstoß von 107 Gramm pro Kilometer entspricht. Alternativ bleibt der Betrieb mit Benzin möglich; dann fallen fünf Liter Kraftstoff und 119 Gramm CO2 an. Für die Kraftübertragung sorgt ein automatisiertes Sechsganggetriebe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo