Kompressormotoren – Der Druck ist wieder da
Kompressormotoren - Der Druck ist wieder da Bilder

Copyright:

Jaguar setzt in allen Baureihen auf den Kompressor, auch im XJ Supersport Bilder

Copyright:

Auch im Audi S4 tut ein Kompressormotor Dienst Bilder

Copyright:

Audi nutzt ihn, Jaguar nutzt ihn und selbst im gerade vorgestellten kleinen Nissan Micra arbeitet er: Der Kompressor hat wieder eine Zukunft. Noch vor wenigen Jahren sah das ganz anders aus. Mercedes-Benz zum Beispiel ließ seine Kompressormotoren auslaufen, denn die Technik war als spritfressende Applikation für Leistungsfanatiker verschrien. Die Zukunft schien allein der Turboaufladung zu gehören.

Inzwischen hat sich das Bild geändert

Neben den Hochleistungsmodellen von Cadillac, Chevrolet, Jaguar und Land Rover gibt es den Kompressor zum Beispiel im VW-Konzern in einer ganzen Reihe von Baureihen – unter anderem bei den Hybrid-Varianten von VW Touareg, Porsche Cayenne und Porsche Panamera. Bei den kompakten Baureihen mit Quermotor setzt VW unter anderem auf den sogenannten Twincharger – eine Kombination von Kompressor und Turbolader. Der neue Nissan Micra ist ebenso mit einem Kompressormotor ausgerüstet wie drei neue Modelle des chinesischen Herstellers Chery. Dabei setzen die Chinesen noch auf ein klassisches Roots-Gebläse der Vorgängergeneration, während in praktisch alle anderen aktuellen Modelle der kompaktere und leistungsfähigere TVS-Kompressor vom weltgrößten Hersteller Eaton eingebaut wird.[foto id=“366080″ size=“small“ position=“left“]

Im direkten Vergleich zum vom Abgasstrom angetriebenen Turbolader fällt beim mechanisch über die Kurbelwelle angetriebenen Kompressor das verzögerungsfreie Ansprechen auf; das charakteristische Singen, an denen man Kompressor-Modelle früher erkennen konnte, ist praktisch vollständig weggedämmt. Das Fehlen der „Turbo-Lochs“ erlaubt nicht nur ein Downsizing des Motors, sondern zudem auch ein „Downspeeding“: Die Motoren können insgesamt auf einem niedrigeren Drehzahlniveau betrieben werden.

Künftig soll der Kompressor auch beim Dieselmotor zum Einsatz kommen. Hier laufen eine Reihe von Aggregaten im Versuch, bereits in wenigen Jahren könnte die Serienfertigung anlaufen. Kein Wunder, dass Nanda Kumar, Leiter der Eaton Vehicle Group in Europa, für die nächsten fünf Jahre mit einer Verdopplung des Produktionsvolumens rechnet.

Dazu bedarf es allerdings noch einiger Aufklärungsarbeit in den Entwicklungsabteilungen der Autohersteller. „Der Turbolader hat in der Industrie viele Freunde“, gibt Kumar zu. „Dass der Kompressor nicht nur Leistung, sondern auch einen Effizienzsprung bringt, muss sich erst noch herumsprechen.“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

zoom_photo