Lada

Lada Granta: König der Verkaufs-Zwerge
Lada Granta: König der Verkaufs-Zwerge Bilder

Copyright: Lada

Die Autobauer Volkswagen, Audi, BMW und Mercedes fahren bei den Neuzulassungen stets auf der Sonnenseite des Erfolgs. Doch im Schatten dieser „Riesen“ gibt es in Deutschland auch die Verkaufs-Zwerge. Und der „König der Zwerge“ im Monat März 2014 ist der Lada Granta. Ein einziges dieser Modell hat im März tatsächlich einen Käufer gefunden.

Doch der Lada Granta ist im „Zwergen-Land“ nicht allein. Denn in der März-Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) werden acht weitere Fahrzeuge mit nur einer Neuzulassung geführt. Die britische Nobel-Marke Rolls-Royce ist gleich zweimal vertreten: mit dem Ghost und dem Phantom. Na gut, für einen Phantom gibt es ja immerhin fast 50 Lada Grantas. Der Rolls-Royce kostet weit mehr als 400 000 Euro, den Lada Granta gibt es bereits ab 8 990 Euro. Auch der Aston Martin Rapide wurde nur einmal verkauft. Ebenso der Lexus LS, der Honda CR-Z, der Lotus Elise, der Lotus Evora und ein Wiesmann Roadster. Auf der Pole Position im März 2014 steht übrigens der VW Golf mit insgesamt 20 393 Neuzulassungen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

zoom_photo