Massa scherzt über Schumacher: Auf dem Weg der Besserung
Massa scherzt über Schumacher: Auf dem Weg der Besserung Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Michael Schumacher bereitet sich auf sein Comeback vor, um Felipe Massa würdig zu vertreten. Der Brasilianer denkt derweil schon wieder nur noch ans Rennen fahren. „Er glaubt, er könnte in Valencia fahren“, sagte Massas Leibarzt Dino Altman. Über die Neuigkeit, wer sein Ersatzmann sein wird, sagte Massa: „Mal sehen, ob ich ihn fahren lasse!“

Massas Gesundheitszustand verbessert sich von Tag zu Tag. „Er isst, lief im Zimmer herum und nahm am Morgen eine Dusche, ganz normal wie jeder andere auch“, verriet Altman. Auch mit Massas Auge gebe es wie erwartet keine Probleme. Eine Verlegung nach Paris ist ebenfalls vom Tisch. Nur ob Massa aus Budapest nach Monaco oder Brasilien entlassen wird, ist noch nicht entschieden. „Es hängt davon ab, wann er entlassen wird“, so Altman.

adrivo Sportpresse GmbH

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 9:27 am Uhr

Bitte rechts abbiegen !!

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 9:25 am Uhr

Achtung Reifenstapel !!

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 9:02 am Uhr

Ach Autofreund,
muss man denn alles kommentieren?

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 8:57 am Uhr

Seit Michael nicht mehr fährt interessiert mich die Formel 1 kaum.Mehr als den Start hab ich mir nie angesehen.Beim nächsten Rennen stell ich ne Kerze auf den Fernseher.

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 8:54 am Uhr

Da ist was dran ; )

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 8:19 am Uhr

Combac ist die französische Variante…

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 8:06 am Uhr

Wenn Schumi zu gut ist könnte es passieren das Massa bis zum Ende der Saison nur noch zusieht.
Schon darum sollte Massa versichtig sein mit Aussagen wie: "Mal sehen, ob ich ihn fahren lasse!"

Sonst sitzt man schnell selbst auf der Reservebank.

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 7:50 am Uhr

und wer Comeback nicht schreiben kann sollte es einfach sein lassen….

Gast auto.de

Juli 31, 2009 um 7:09 am Uhr

Ich glaube zu Gunsten von Michael Schumacher nicht, dass es seine "Freud" ist, wieder zu fahren.

Juli 30, 2009 um 9:14 pm Uhr

Während Massa nach seinem schweren Unfall am liebsten schon wieder hinter dem F1 Steuer sitzen möchte, bereitet Schumacher schon sein Combac vor.
So spielt das Leben… Was dem einen sein Leid, ist dem anderen sein Freud.

Comments are closed.

zoom_photo