Massa Schnellster am 1. Testtag: Michael Schumacher gibt Gas
Massa Schnellster am 1. Testtag: Michael Schumacher gibt Gas Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Die Formel-1-Testsaison 2010 hat begonnen! Im spanischen Valencia eröffneten sieben Teams mit acht Fahrern die Vorbereitungen auf das Saisonauftaktrennen in Bahrain Mitte März. Alle sieben Teams rückten mit ihren neuen Autos für die kommende Saison an – Mercedes GP, Toro Rosso und Williams zeigten sie sogar am Montagvormittag zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Die Ehre der ersten Runden mit dem neuen Silberpfeil wurde Nico Rosberg zuteil, der sich nach einigen Anpassungsschwierigkeiten an die Sitzhöhe mit dem Fahrverhalten seines MGP W01 zufrieden zeigte. Am Nachmittag übernahm Michael Schumacher das Cockpit des Mercedes. Um 15:29 Uhr fuhr der Rekordweltmeister zum ersten Mal aus der Box. In der Folge drehte er bis Testende um 17:10 Uhr 40 Runden, also eine mehr als sein Teamkollege am Vormittag.

In 1:12.947 Minuten fuhr Schumacher allerdings über eine halbe Sekunde schneller als Rosberg, der auf 1:13.543 Minuten kam. Kurz vor dem Ende der Testsession blinkte bei Schumacher sogar eine Zeit von 1:08.789 Minuten auf. Diese wurde jedoch gestrichen, da der Deutsche die Strecke abgekürzt hatte. Die erste Bestzeit des Jahres fuhr Felipe Massa im neuen Ferrari F10. Der Brasilianer kam nach 101 Umläufen auf 1:12.574 Minuten.

Auf Platz 2 reihte sich der ehemalige McLaren-Tester und Neu-Sauber-Pilot Pedro de la Rosa ein. Er fuhr im neuen C29 74 Runden und eine Zeit von 1:12.784 Minuten. Die zweite Hälfte der Zeitenliste führte Gary Paffett im neuen McLaren MP4-25 vor Williams-Pilot Rubens Barrichello, Toro Rosso-Fahrer Sebastien Buemi und Renault-Neuzugang Robert Kubica an. Die einzige Testunterbrechung löste Barrichello um 16:30 Uhr aus, als er in Kurve 4 stehen blieb.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

zoom_photo