FORMEL 1

auto.de

RTL bleibt der Formel 1 treu

Seit 1991 fahren Formel 1-Boliden auf dem deutschen Free-TV-Sender RTL im Kreis. Nun galt es lange Zeit als ungewiss, ob es so weitergeht. Doch jetzt ist die Entscheidung gefallen: Auch in den kommenden drei Jahren überträgt RTL alle 21 Rennen der

auto.de

Alfa Romeo kommt zurück in die Königsklasse

Paukenschlag in der Formel 1: Alfa Romeo kehrt nach mehr als 30 Jahren in die Königsklasse des Motorsports zurück. Die italienische Marke, die zum FCA-Konzern gehört, wird das Sauber F1-Team als Hauptsponsor sowie in technischer Hinsicht unterstü

auto.de

Mercedes krönt Formel-1-Saison mit Doppelsieg

Mercedes hat die Formel-1-Saison 2017 mit einem Doppelsieg gekrönt. Beim Saisonfinale in Abu Dhabi siegte der Finne Valtteri Bottas vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton, der bereits vor dem letzten Rennen der Saison als neuer Weltmeister feststand

auto.de

Formel E: Renault raus, Nissan rein

Renault wird zum Ende der Saison 2017/2018 im Juli 2018 aus der Formel E aussteigen und sich dann voll auf das Formel-1-Engagement konzentrieren. Im Gegenzug steigt Konzernpartner Nissan zur Saison 2018/2019 als erster japanischer Automobilhersteller

auto.de

„Matchball“ für Mercedes bei Formel-1

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten kann Mercedes ein weiteres Kapitel Motorsport-Geschichte schreiben. Silberpfeil-Pilot Lewis Hamilton kann sich beim Großen Preis der USA in Austin vorzeitig zum Formel-1-Weltmeister 2017 krönen. Der Brite rei

auto.de

Formel 1-Showdown: Mercedes gegen Ferrari

Mercedes steht in der Formel 1 vor einer Woche der Wahrheit. Denn sollte der Brite Lewis Hamilton in seinem Silberpfeil den Großen Preis von Japan gewinnen, so ist ihm der vierte WM-Titel wohl kaum noch zu nehmen. Aktuell führt Hamilton die Fahrer-

auto.de

McLaren und Honda: Die Zeichen stehen auf Trennung

Die erst 2015 geschlossene Formel-1-Ehe zwischen dem englischen McLaren-Team und Motorenpartner Honda steht offenbar kurz vor der Scheidung. Mit den Japanern wollte der Traditionsrennstall wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Stattdessen gab es b

auto.de

Coole Sache: Der „Iceman“ bleibt ein Roter

Alles auf Rot: Der Finne Kimi Räikkönen bleibt der Formel 1 erhalten. Denn der 37-Jährige verlängerte jetzt seinen Vertrag beim Ferrari-Team um eine weitere Saison und geht somit auch 2018 als Teamkollege von Sebastian Vettel an den Start. Dabei

auto.de

Infiniti: Sport-Hybrid mit Formel 1-Genen statt Öko-Schaukel

Bei Hybriden denkt so mancher sportlich ambitionierte Fahrer generell an spaßbefreite Öko-Schaukeln. Eine Fehleinschätzung! Nicht nur nutzen die Referenz-Supersportler unserer Zeit vom Schlage eines Porsche 918, McLaren P1 oder Ferrari LaFerrari d

auto.de

Renault: Tea-Party zum Formel-1-Jubiläum

Als vor 40 Jahren der erste Formel-1 Bolide mit Turbomotor an den Start ging, war das nach fast drei Jahrzehnten Sauger-Monopol eine echte Sensation. Der Renault RS01 feierte beim Großen Preis von England 1977 in Silverstone sein Debüt. Rennspor

TIPPS VOM AUTOMARKT