Renault

Neues Gesicht beim Renault Kangoo
Neues Gesicht beim Renault Kangoo Bilder

Copyright: auto.de

Neues Gesicht beim Renault Kangoo Bilder

Copyright: auto.de

Neues Gesicht beim Renault Kangoo Bilder

Copyright: auto.de

Neues Gesicht beim Renault Kangoo Bilder

Copyright: auto.de

Neues Gesicht beim Renault Kangoo Bilder

Copyright: auto.de

Neues Gesicht beim Renault Kangoo Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem neuen Gesicht bringt Renault ab Juni den modellgepflegten Kangoo zu den europäischen Händlern. Der 1997 gestartete Hochdach-Kombi ist dann neben den Versionen Kangoo „Compact“ mit zwei oder drei Sitzen, „Maxi“ mit fünf Sitzen oder vergrößerter Ladefläche und als „Grand Kangoo“ mit fünf oder sieben Sitzen erhältlich. Außerdem gibt es die rein elektrische Version Kangoo Z.E. und nun auch den Kangoo „Extrem“ im SUV-Look und den robusten Kangoo „Business“ mit vergrößerter Kunststoff-Frontstoßstange und seitlichen Schutzleisten. Und auch Varianten mit drei Frontsitzplätzen sind dann erstmals verfügbar.

Den Innenraum hat der Hersteller gründlich überarbeitet

Die neu gestaltete Mittelkonsole orientiert sich am im April neu eingeführten Clio mit einem zentralen Bedienelement samt Chrom-Umrandung. Für noch mehr Variabilität zum Verstauen von Ladung sorgen der nach dem Umlegen der geteilten Rückbank völlig ebene Ladeboden und eine ein Meter breite und 45 Zentimeter lange Öffnung im Dach am Heck des Fahrzeuges. [foto id=“466137″ size=“small“ position=“left“]Diese ermöglicht den Transport besonders langer Gegenstände, die dann aus dem Dach herausragen.

Auf der Motorenseite will Renault mit besonders sparsamen Diesel-Motoren punkten

Die 55 kW/75 PS und 66 kW/90 PS starken Varianten sollen sich mit 4,3 Litern Diesel, die 81 kW/110 PS-Selbstzünder-Version mit 4,5 Liter Diesel begnügen. Möglich macht dies die Direkteinspritzung und Turboaufladung, das Start/Stopp-System, die Energie-Rückgewinnung und ein Eco-Fahrprogramm mit Schaltpunktanzeige, das die Kennlinie des Gaspedals verändert. [foto id=“466138″ size=“small“ position=“right“]Außerdem steht neu das Mulimedia-System „R-Link“ mit Navigation, Bluetooth-Anbindung und Sprachsteuerung zur Wahl. Dieses ist auch mit Online- Navigations-Informationen wie TomTom live- und „i Coyote“ kompatibel.

Für Sicherheit sorgen ESP, ein Berg-Anfahr-Assistent und eine optionale Einparkhilfe. Angesichts des schlechten Abschneidens des baugleichen Mercedes-Benz Citan beim NCAP-Crashtest erwägt Renault laut der Automobilwoche Konsequenzen zu ziehen und schließt selbst einen Rückruf von Kangoo-Fahrzeugen nicht aus. Derzeit würden umfangreiche Prüfungen vorgenommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo