Nissan

Nissan verschiebt Leaf-Markteinführung in Deutschland
Nissan verschiebt Leaf-Markteinführung in Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Der Markteintritt des Leaf in Deutschland ist ungewiss. Bilder

Copyright: auto.de

Der Markteintritt des Leaf in Deutschland ist ungewiss. Bilder

Copyright: auto.de

Entgegen bisheriger Planungen will Nissan sein Elektroauto Leaf erst im Oktober 2011 in Deutschland einführen. Grund dafür seien fehlende staatliche Subventionen, sagte Nissan-Manager Florian Wunsch gegenüber dem Fachmagazin „auto motor und sport“.

„Volumenzuteilungs-Meetings“

Zwischen Dezember 2010 und März 2011 werden laut Wunsch 50.000 Leaf produziert. Keine Aussagen machte er jedoch dazu, wo diese Fahrzeuge letztlich verkauft werden. Es gebe zurzeit „Volumenzuteilungs-Meetings“, so der Manager. [foto id=“292494″ size=“small“ position=“right“]Auch stehe der Preis für Europa noch nicht fest. Seine Markteinführung erlebt Nissans Elektrofahrzeug in Europa zunächst in Portugal, Irland und England sowie auf dem japanischen und US-Markt Ende dieses Jahres. Die Massenvermarktung des elektrischen Kompaktfahrzeugs startet 2012.

Den Massenmarkt erreichen

Mit dem Fünfsitzer will Nissan den Massenmarkt erreichen, und so werden aktuell die Fertigungskapazitäten für jährlich 500.000 Elektrobatterien aufgebaut. In zwei bis drei Jahren sollen sie bereits zur Verfügung stehen, so Wunsch. Insgesamt bringt die Renault-Nissan-Allianz bis Ende 2012 acht reine E-Autos auf den Markt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo