Mercedes-Benz

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel
Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Paris 2010: Mercedes CLS, A-Klasse E-Cell und ein neuer Diesel Bilder

Copyright:

Coupés liegen im Trend. Bei Mercedes eher weniger, da das Portfolio der Stuttgarter seit je her entsprechende Begehrlichkeit der gewogenen Kundschaft bedient. Gegenwärtig stellt Mercedes das neue viertürige CLS-Coupé vor. Zudem werden der neue Vierzylinder Diesel im S 250 und die neue A-Klasse E-Cell vorgestellt.

Mercedes CLS

Viertürige Limousinen mit coupéhafter Linienführung erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Das Basismaterial einer eleganten Zeichnung lieferten die Stuttgarter, weitergeführt wurde es von den Wolfsburgern beispielsweise für deren VW Passat CC. Im kommenden Frühjahr 2011 wird auch aus Bayern mit dem neuen BMW 6er Coupé ein klassisches, zweitüriges Modell folgen. Es wird in diesen Tagen auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. Zudem kuendigt BMW bereits jetzt eine viertueriger Version fuer 2010 an.

Aggregate

Das neue Coupé wird zunächst als CLS 350 mit 225 kW/306 PS zu einem Preis ab 64.617 Euro starten. Hinzukommen zwei Dieselaggregate als CLS 250 CDI mit 150 kW/204PS ab 59.857 Euro und als CLS 350 CDI mit 195 kW/265 PS zu einem Basispreis ab [foto id=”324345″ size=”small” position=”right”]63.427 Euro. Zwei doppelt aufgeladene V8-Triebwerke werden folgen. Als CLS 500 mit einem 4.6-Liter-Motor und im CLS 63 AMG mit einem 5.5-Liter-Motor, der mehr als 550 PS generieren wird.

Mercedes S 250 Vierzylinder-Diesel

David Coulthart war auf dem Messestand der Stuttgarter erschienen, um den Mercedes-Benz S 250 mit dessen neuen 4-Zylinder-Dieselmotor und den ebenfalls neuen Mercedes-Benz CLS zu präsentieren. Das maximale Drehmoment von 500 Nm liegt bei 1.600 Umdrehungen pro Minute. Für die Beschleunigung von null auf 100 Stundenkilometer benötigt die etwa zwei Tonnen schwere Limousine 8,2 Sekunden. Bei 240 Stundenkilometern endet der Vortrieb. Als Basispreis nennen die Stuttgarter 71.876 Euro.

A-Klasse E-Cell

Alternative Antriebe sind nach wie vor im Fokus aller Hersteller. Testphasen finden allerorten statt, und neigen sich bei dem einen oder anderen Autobauer allmählich dem Ende. Dennoch ist offen, welche Form der Mobilität am Ende flächendeckend zum Einsatz [foto id=”324346″ size=”small” position=”left”]kommen wird. Vielleicht wird es auch verschiedene Modelle geben, ähnlich der Unterscheidung zwischen Diesel- und Benzinmotoren. Ganz gleich, wie die automobile Zukunft auch aussehen wird, steht doch eines fest: Es wird sich einiges ändern. So stellte der Vorstandsvorsitzende des Daimler Konzerns Dieter Zetsche fest, dass der diesjährige Pariser Autosalon wohl die letzte Automobilmesse sei, auf der elektrisch angetriebene Fahrzeuge nur als Konzepte gezeigt würden. Und da bis heute noch nicht feststeht, welche Antriebesform sich durchsetzen wird, zeigt Mercedes seine Cell-Modellfamilie, bestehend aus der B-Klasse F-Cell mit Brennstoffzelle und als Premiere die A-Klasse E-Cell, die rein elektrisch bewegt wird. Angetrieben wird der Kompakte von einem 70 kW/95 PS starken Elektromotor. Der Produktionsstart ist für 2012 vorgesehen. 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

zoom_photo