Audi

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design
Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Audi TT: Mehr Power bei Motoren und Design Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Audi TT, Jahrgang 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Weniger Verbrauch und mehr Power bei den Motoren und beim Design – so gehen das Coupé und der Roadster vom Audi TT ins nächste Modelljahr. Das Gesicht trägt jetzt kraftvollere Züge. Neu im Motorenprogramm: der 2.0 TFSI mit 155 kW / 211 PS, der mit einem Durchschnittsverbrauch von (im Schnitt nach EU-Norm) 6,6 Litern Super auf 100 Kilometer zufrieden ist.

Design

Vergrößerte Lufteinlässe mit plastischen Kanten, Nebelscheinwerfer mit Chromringen und das neu gezeichnete Gitter des hochglänzend [foto id=“295024″ size=“small“ position=“left“]schwarzen Singleframe-Grills prägen die Front zusammen mit den optionalen Xenon plus-Scheinwerfer. An ihrem unteren Rand bilden zwölf weiße, in gerader Linie liegende Leuchtdioden das Tagfahrlicht.

Am Heck setzen die voluminösen Endrohre der Auspuffanlage – zweiflutig beim 2.0 TFSI – und der vergrößerte, mattschwarze Diffusor Akzente. Durch die Überarbeitungen sind das Coupé und der Roadster um knapp zwei Zentimeter auf 4,19 Meter Länge gewachsen. Die Breite (1,84 Meter) und die Höhe (1,35 Meter beim Coupé) sind gleich geblieben.

Karosserie

Ein Schlüsselfaktor für die Effizienz und die hohe Fahrdynamik des TT ist die Karosserie. Sie entsteht in der Audi Space Frame-Technologie (ASF). Beim Coupé wiegt die Rohkarosse nur 206 Kilogramm, verteilt auf 140 Kilogramm Aluminium und 66 Kilogramm Stahl. Der TT 1.8 TFSI bringt gerade mal auf 1240 Kilogramm.[foto id=“295025″ size=“small“ position=“right“]

Stoffverdeck des Roadster

Das klassische Stoffverdeck des Roadster trägt zum tiefen Fahrzeugschwerpunkt bei und braucht in geöffnetem Zustand nur wenig Platz. Audi liefert das Softtop in zwei Varianten. Bei der manuellen Ausführung dient ein zentraler Verschluss zum Öffnen und Schließen. Das aufpreispflichtige vollautomatische Verdeck öffnet in nur zwölf Sekunden, auch während der Fahrt unterhalb von 50 km/h. Innen prägen neue Applikationen in Aluminiumoptik sowie Ringe, Rahmen und Stege in hochglänzendem Schwarz das Bild. Drei neue Interieurfarben stehen zur Wahl.

Motorenprogramm

Audi bietet für den TT je drei Vierzylindermotoren mit Turboaufladung und Direkteinspritzung. Die Verbrauchswerte der beiden [foto id=“295026″ size=“small“ position=“left“]TFSI-Benziner sind um bis zu 14 Prozent gesunken. Alle drei Motoren arbeiten mit einem Rekuperationssystem, das in Brems- und Ausrollphasen Energie zurückgewinnt.

Neu im TT-Programm ist der 2.0 TFSI mit 155 kW / 211 PS und 350 Newtonmetern maximalem Drehmoment (Nm) zwischen 1600 Umdrehungen pro Minute (U/min) bis 4200 U/min. Der aufgeladene und direkteinspritzende Zweiliter beschleunigt das Coupé mit Handschaltung in 6,1 Sekunden von null auf 100 km/h und weiter bis 245 km/h Spitze. Mit der Sechs-Gang-„S tronic“ (Doppelkupplungsgetriebe) und dem optionalen permanenten Allradantrieb Quattro ist der Sprint bereits nach 5,6 Sekunden erledigt. Das Audi Valvelift System (AVS) des 2.0 TFSI schaltet den Hub der Auslassventile in zwei Stufen um. Das steigert Leistung, Drehmoment und Effizienz. Im EU-Zyklus verbraucht der TT 2.0 TFSI mit Schaltgetriebe 6,6 Liter Kraftstoff pro 100 km. Seine CO2-Emissionen beschränken sich auf 154 Gramm pro Kilometer. Gegenüber dem Vorgängermotor beträgt der Verbrauchsvorteil 1,1 Liter pro 100 km.[foto id=“295027″ size=“small“ position=“right“]

Neben dem 2.0 TFSI bietet das Motorenprogramm des TT zwei weitere Vierzylinder. Der 1.8 TFSI, mit Sechsganggetriebe und Frontantrieb (118 kW / 160 PS und 250 Nm). Er bringt das Coupé in 7,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und schafft 226 km/h Spitze. Im Mittel kommt er mit 6,4 Liter Kraftstoff pro 100 km aus, entsprechend 149 g CO2/km.

Der TT 2.0 TDI begnügt sich mit durchschnittlich 5,3 Liter Kraftstoff pro 100 km, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 139 g/km. Mit 125 kW / 170 PS Leistung und 350 Nm ist der Standardsprint in 7,5 Sekunden abgehakt. Der Vortrieb endet bei 226 km/h.

Lesen Sie weiter auf Seite 2: Stoßdämpfersystem „Audi Magnetic Ride“; Spitzenmodelle; Preise; Video;Techn. Daten & Basispreis

{PAGE}

[foto id=“295028″ size=“full“]

Stoßdämpfersystem „Audi Magnetic Ride“

Gegen Aufpreis liefert Audi bei allen Varianten das elektronisch geregelte Stoßdämpfersystem „Audi Magnetic [foto id=“295029″ size=“small“ position=“right“]Ride“, bei dem ein Rechner die adaptive Dämpfung regelt. Dabei sind die Kennfelder jetzt klarer voneinander unterschieden. Im Modus „Normal“ bewegen sich Coupé und Roadster agil und komfortabel zugleich; in der Betriebsart „Sport“ unterdrücken hohe Dämpfkräfte die Karosseriebewegungen weitgehend. Außerdem verfügt der neue TT-Jahrgang über eine Sporttaste. Mit ihr lassen sich die Kennlinie des Gaspedals (bei Schaltgetrieben), die Servo-Unterstützung für die Lenkung und der Motorsound in zwei Stufen umschalten.

Spitzenmodelle

Die beiden Spitzenmodelle bleiben der Audi TTS und der TT RS. Der Zwei-Liter-TFSI des Audi TTS stellt dem Quattro-Antrieb 200 kW / 272 PS und 350 Nm Drehmoment bereit. Das Coupé beschleunigt mit der „S tronic“ in 5,2 [foto id=“295030″ size=“small“ position=“left“][foto id=“295115″ size=“small“ position=“left“]Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und weiter auf 250 km/h Spitze. Der Verbrauch liegt im Mittel bei 7,7 Liter Kraftstoff pro 100 km.

Der TT RS, ebenfalls als Coupé und Roadster lieferbar, hat als einziges Modell einen aufgeladenen Reihenfünfzylinder mit 2,5 Litern Hubraum, 250 kW /340 PS und 450 Nm Drehmoment. Sein Durchschnittsverbrauch liegt bei 9,2 Litern Kraftstoff pro 100 km. Das TT RS Coupé braucht bis 100 km/h nur 4,6 Sekunden. Auf Wunsch hebt die Quattro GmbH die Spitze von 250 auf 280 km/h an. Ab Herbst kann auch der TT RS mit dem Doppelkupplungsgetriebe geliefert werden. Dann braucht er bis 100 km/h nur 4,4 Sekunden.

Preise

Die Preise beginnen für das Coupé Audi TT 1.8 TFSI bei 30 200 Euro, für den Roadster bei 31 250 Euro. Das TT 2.0 TFSI kostet als Coupé mit Quattro-Antrieb und dem Doppelkupplungsgetriebe „S tronic“ 35 600 Euro, als Roadster 39 250 Euro. Die TTS-Preise liegen zwischen 46 050 Euro und 51 050 Euro.

Video: Audi TT, S und RS

{VIDEO}


Datenblatt: Audi TT 2.0 TFSI
  
Länge x Breite x Höhe (in m): 4,65 x 1,90 x 1,37
Motor: V8 FSI Sauger mit Direkteinspritzung, 1984 ccm
Leistung: 155 kW / 211 PS bei 4300 – 6000 U/min
Maximales Drehmoment: 350 Nm bei 1600 bis 4200 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h
Beschleunigung (0 bis 100 km/h): 6,1 s
Verbrauch: 6,6 l Super
CO2-Emissionen: 154 g/km (Euro 5)
Leergewicht/Zuladung: 1325 kg/335 kg
Kofferraum: 292 l
Räder: 17 Zoll, 245/45-Reifen
Wendekreis: 10,9 m
Basispreis: 33 700 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo