Maserati

Rekordergebnis von Maserati in China

Rekordergebnis von Maserati in China Bilder

Copyright: Maserati

Passend zum 100. Geburtstag feiert Maserati auch Rekordergebnisse. Der italienische Traditionshersteller fertigte 2013 exakt 15 400 Fahrzeuge. Bestseller waren der Quattroporte mit 7 800 Einheiten und der Ghibli, der 2 900 Mal verkauft wurde. Beide haben zudem einen Auftragsbestand von 13 000 Stück. In dem traditionell wichtigsten Markt in Nordamerika verkauften die Italiener rund 6 900 Boliden, ein Plus von 138 Prozent.

Fast identisch ist die Zuwachsrate in Europa: 2 500 Einheiten entsprechen einem Plus von 133 Prozent. Am stärksten war das Wachstum aber in China: Hier setzte die Marke mit dem Dreizack 3 800 Sportwagen ab – eine Steigerung um 334 Prozent. Zum Vergleich: VW verkaufte 2013 als Nummer eins in China rund 2,3 Millionen Fahrzeuge.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo