Shakedown Rallye Japan: Sordo vor Duval
Shakedown Rallye Japan: Sordo vor Duval Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Daniel Sordo hat den Shakedown zur Rallye Japan für sich entschieden. Der Citroen Pilot lag mit 2:34.2 min drei Zehntelsekunden vor Francois Duval. Dicht dahinter folgten auf den Rängen drei und vier Mikko Hirvonen und Henning Solberg. Sébastien Loeb platzierte sich zeitgleich mit Petter Solberg und neun Zehntelsekunden Rückstand auf Sordo auf Rang fünf. Chris Atkinson, Jari- Matti Latvala, Federico Villagra und Toni Gardemeister komplettierten die Top 10.

Da der Shakedwon bei der Rallye Japan auf dem Super Special Kurs innerhalb des Sapporo Domes und somit auf Asphalt stattfand, sind die Zeiten allerdings noch etwas mit Vorsicht zu bewerten. So wird die Rallye wohl eher auf den längeren Schotterprüfungen entschieden werden. Die Bedingungen waren am heutigen Tag trocken, allerdings besteht für die folgenden Tage durchaus ein Regenrisiko.

Erste Auswirkungen hatte das Wetter der vergangenen Tage hingegen auf den morgigen Tag: So wurde die 13,67km lange Isepo Etappe und damit längste Etappe des morgigen Tages auf Grund von Schneefall gestrichen. Damit werden die Piloten die Wertungsprüfungen drei und sieben nicht bestreiten. Zudem wurde die am Sonntag zweimal ausgetragene Sikot Etappe um 500 Meter verkürzt, da sie in Folge der Erkundungsfahrten für zu aufgewühlt befunden wurde.

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

zoom_photo