Skoda

Škoda Octavia Combi startet ab 16.640 Euro
Škoda Octavia Combi startet ab 16.640 Euro Bilder

Copyright: hersteller

Škoda feiert Premiere mit dem neuen Škoda Octavia Combi auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2013). Heute gab der Hersteller die Preise seines Bestsellers bekannt. Für die Basisversion Škoda Octavia Combi mit manuellem 5-Gang-Getriebe, 1.2-Liter TSI Benziner und 86 PS werden 16.640 Euro fällig. Verkaufsstart ist der 25. März, ab 8. März kann der Octavia Combi unter www.skoda-auto.de konfiguriert und bestellt werden

Ausstattung & Motoren

Lieferbar ist der Škoda Octavia Combi in drei Ausstattungsstufen »Active«, »Ambition« und »Elegance«, wahlweise mit Front- oder Allradantrieb 4×4. Die Motorenpalette umfasst vier Benzin- und vier Dieselmotoren. Zum Marktstart stehen alle Benzinvarianten sowie zwei Dieseltriebwerke mit Frontantrieb zur Verfügung. Es folgen GreenLine Modell und Allradversion.

Der neue Škoda Octavia Combi hat in der Länge zum Vorgänger um 90 Millimeter, in der Breite um 45 Millimeter zugelegt. Gewachsen ist auch der Radstand um etwa 11 Zentimeter. Der Kofferraum schluckt nun 610 bis 1.740 Liter.

»Spimply Clever«

Škoda typisch verbaut der Hersteller auch im Octavia Combi »Spimply Clever« Ideen: So gibt es den doppelseitigen Bodenbelag im Kofferraum, ein Netzprogramm zur Ladungssicherung, Taschenhaken, Abfallbehälter und Platz für Getränkeflaschen oder Halter für mobile Geräte, einen Eiskratzer im Tankdeckel sowie Warnwestenhalter unter dem Fahrersitz. Zusätzlich zur Limousinen-Ausstattung kommen beim Octavia Combi eine Mantelablage und Fernentriegelung der Rückenlehne im Fond hinzu. Der Beifahrersitz ist umklappbar und der Kofferraum verfügt über einen variabel einstellbaren und versenkbaren doppelten Ladeboden. Darunter lassen sich Kofferraumabdeckung und Dachträger verstauen.

Sicherheit

In Sachen Sicherheit sind Multikollisionsbremse, »Front Assistant« mit City-Notbremsfunktion, der »Driver Activity Assistant« (Müdigkeitserkennung), der Proaktive Insassenschutz »Crew Protect Assistant« und der
»Lane Assistant« als Unterstützung zum Spurhalten nachrüstbar.

Motorisierungen & Preise

Unter den Benzinern kommen 1.2-, 1.4- und 1.8-Liter TSI Motoren mit Leistungen von 86 PS bis 180 PS zum Einsatz. Als Dieselaggregate verbaut verbaut Škoda 1.6- und 2.0-Liter TDI Motoren mit 105 PS bis 150 PS. Geschaltet wird über manuelle 5- und 6-Gang-Getriebe oder automatische 6- und 7-Gang-DSG Doppelkupplungsgetriebe.

Der Škoda Octavia mit 1.2-Liter Einstiegsbenziner und 86 PS startet bei 16.640 Euro. Der 1.8-Liter Topbenziner mit 180 PS und 7-Gang-DSG beginnt bei 28.710 Euro. Für den 1.6-Liter Basisdiesel ruft Škoda 20.740 Euro, für das Topmodell mit 2.0-Liter TDI 6-Gang-DSG und 150 PS 29.510 Euro auf.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo