Der Skoda Octavia RS ist ab sofort bestellbar

Skoda Octavia RS: die höchste Oktave
Skoda Octavia RS Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Zum Markstart ist der Skoda Octavia RS als Limousine oder Kombi mit einem 245 PS starken 2,0-Liter-TSI-Motor in Verbindung mit einem Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe zu bekommen. Ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe sowie die 200 PS starke Dieselvariante legen die Tschechen nach. Eine First Edition zur Einführung beinhaltet serienmäßig das Infotainmentsystem Columbus. So ergibt sich ein Preisvorteil von 1374 Euro auf den Kaufpreis von 38.543 Euro für die Limousine und 39.225 Euro für den Kombi.

Karosse sportiver gestaltet

Zu den optischen Erkennungszeichen der Sportvariante des Octavia gehören unter anderem spezifische Front- und Heckschürzen. Außerdem setzen getönte Heck- und hintere Seitenscheiben, Heckleuchten in Kristallglasoptik mit animierten Blinkern zahlreiche Akzente. Ab Werk fährt der Skoda Octavia RS auf schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallrädern. Auf Wunsch füllen 19 Zoll große Leichtmetallräder die Radkästen. Wählbar sind insgesamt neun verschiedene Außenfarben.

Skoda Octavia RS

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Interieur überwiegend in Schwarz gehalten

Carbon-Dekorleisten und Aluminiumpedale, sowie farbige Ziernähte an den Sitzen, dem Lenkrad und der Instrumententafel sorgen für RS-typische Stimmung. Serienmäßig nehmen die Passagiere vorne auf beheizbaren Sportsitzen mit integrierter Kopfstütze Platz. Das Dreispeichen-Multifunktions-Sportlenkrad ist mit hochwertigem Leder bezogen. Ab Werk kommt auch das Virtual Cockpit mit 10,2 Zoll großem Kombiinstrument inklusive zusätzlicher Sport-Ansicht zum Einsatz. Ebenfalls serienmäßig ist die Fahrprofilauswahl Driving Mode Select mit neuem RS-Modus.

Der Octavia RS beschleunigt in 6,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Er mobilisiert ein maximales Drehmoment von 370 Newtonmetern. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Das Sportfahrwerk ist serienmäßig um 15 Millimeter tiefer gelegt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo